Gesundheit

Kaktusfeigen am besten mit Küchenhandschuhen schälen

Bonn (dpa/tmn) - Kaktusfeigen fassen Verbraucher am besten mit Küchenhandschuhen an. Zwar werden die Dornen auf der Schale abgebürstet, bevor die Früchte in den Handel kommen.

Gesundheit

Kurz Gemeldet

Bereits 3000 Schritte mehr am Tag können einer Studie zufolge die Cholesterinwerte deutlich reduzieren. Das entspricht 30 Minuten Gehen in gemäßigtem Tempo, teilt das Zentrum für Gesundheit an der Deutschen Sporthochschule mit. Die Experten berufen sich dabei auf eine Studie unter rund 150 Berufstätigen im Alter von 23 bis 59 Jahren. Sie mussten über einen Zeitraum von 15 Wochen 3000 Schritte mehr am Tag gehen. Ihr Lipid-Stoffwechsel verbesserte sich wesentlich: Besonders bei Personen mit erhöhten Werten verringerte sich sowohl das Gesamtcholesterin als auch das LDL-Cholesterin deutlich. tmn

Gesundheit

Konzentrat contra Direktsaft

Fruchtsaft aus Konzentrat unterscheidet sich Experten zufolge nur in der Herstellung von Direktsaft. Die Produktqualität sei gleich, erläutert der Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie in Bonn. Beide bestünden aus 100 Prozent Frucht und dürften weder Farb- oder Konservierungsstoffe noch Zuckerzusätze enthalten. Um ein ausgewogenes Zucker-Säure-Verhältnis zu erreichen, werden bei der Herstellung zum Beispiel von Natur aus saure Apfelsäfte mit süßen gemischt.

Gesundheit

Fettcreme gegen Kälte

Um den derzeitigen Minusgraden zu trotzen, braucht die Haut ausreichenden Schutz vor Feuchtigkeitsverlust - am besten durch fetthaltige Pflegeprodukte. Eine wasserhaltige Creme dagegen könne der Haut bei Kälte sogar Feuchtigkeit entziehen, warnt der hessische Apothekerverband in Offenbach. Besser geeignet seien daher zum Beispiel Wasser-in-Öl-Emulsionen. Sie bilden einen dünnen Film auf der Haut, der dem Austrocknen vorbeugt.

Gesundheit

Kurz Gemeldet

Sport und eine ausgewogene Ernährung sind die beste Schlaganfallvorsorge. Vitaminpillen beugen einer aktuellen US- Studie zufolge dagegen weder Schlaganfällen noch Herzinfarkten vor. Unter Berufung auf die Fachzeitschrift "Journal of the American Medical Association" rät die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) daher davon ab, zur Vorbeugung von Gefäßerkrankungen regelmäßig Vitamin C und E einzunehmen.

Gesundheit

Kurz Gemeldet

Die derzeitige Kältewelle lässt sich am besten überstehen, wenn die körpereigenen Abwehrkräfte stark genug sind. Sie können mit Wechselduschen oder Kneipp-Anwendungen angeregt werden. Das kalte Wasser erfülle seinen Zweck aber nur, wenn der Körper vorher warm ist, erläutert die Bundesapothekerkammer. Hilfreich sei auch schon, das Duschen mit einer Ladung kaltem Wasser oder den Sauna-Besuch mit einem Eisbad zu beenden. Wem aber bereits vor der Kneippkur kalt ist, der laufe Gefahr, sich rasch zu erkälten.

Pillenkauf im Internet: Preise immer vergleichen
Gesundheit

Pillenkauf im Internet: Preise immer vergleichen

München (dpa/tmn) - Beim Arzneimittelkauf in Online-Apotheken sollten Verbraucher immer genau die Preise vergleichen. Manche freiverkäuflichen Produkte sind im Internet um die Hälfte billiger als in herkömmlichen Apotheken, andere dagegen kaum.

Eiswein-Fans dürfen sich auf guten Jahrgang freuen
Gesundheit

Eiswein-Fans dürfen sich auf guten Jahrgang freuen

Mainz (dpa/tmn) - Edelsüß, fruchtig und frisch: So sollte ein guter Eiswein schmecken. Die Eiseskälte in diesen Tagen beschere den Winzern beste Bedingungen für einen großen Jahrgang, sagte Ernst Büscher vom Deutschen Weininstitut in Mainz.

Beim Mango-Kauf auf Nase und Fingerdruck verlassen
Gesundheit

Beim Mango-Kauf auf Nase und Fingerdruck verlassen

Bonn (dpa/tmn) - Beim Mango-Kauf verlassen sich Verbraucher am besten auf Nase und Finger: Riecht die Frucht angenehm und lässt sie sich leicht eindrücken, handelt es sich um ein reifes Exemplar.