Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen
Gesundheit

Komasaufen: Disco-Betreiber gehen in die Offensive

Ein 16-Jähriger tot, eine 15-Jährige mit 4,1 Promille im Krankenhaus: Das waren die traurigen Höhepunkte jugendlicher Alkoholexzesse in den vergangenen Wochen. Nun bezieht der Verband der Diskotheken-Betreiber Stellung zum Komasaufen.Bundesregierung will keine schärferen Gesetze16-Jähriger stirbt im KrankenhausForum: Was tun gegen Saufexzesse?

Gesundheit

Komasaufen bis der Arzt kommt

Berlin (ddp). Saufen bis der Arzt kommt - ein Trend, der unter Jugendlichen in ganz Deutschland deutlich zunimmt, wie Experten bestätigen. Die Berliner Sozialsenatorin Heidi Knake-Werner (Linkspartei.PDS) äußerte sich erst kürzlich besorgt über eine "relativ kleine Gruppe von Jugendlichen", die das "Kampftrinken und Komasaufen" als eine Art Sport betreibe. Hintergrund waren Zahlen, wonach 2005 274 Kinder und Jugendliche wegen "akuten Rausches" stationär behandelt werden mussten. Im Jahr 2000 seien es 156 Betroffene gewesen.

Medizin Allergie
Gesundheit

Tipps für Allergiker

Wie komme ich als Allergiker am besten durch die Heuschnupfenzeit? Hier finden Sie die besten Tipps, wie Sie trotz Pollenflut besser durchatmen können.

Gesundheit

Heuschnupfen - Was ist das?

Hatschi!! Ist die Pollenallergie wirklich ein Schnupfen? Und was hat das eigentlich mit Heu zu tun? Immerhin leidet jeder Fünfte in Deutschland an der Krankheit, die das Taschentuch unentbehrlich macht. Grund genug, die wichtigsten Tatsachen der kitzligen Volkskrankheit zu klären.

Gesundheit

Einer Erkältung kann man Dampf machen

Wiesbaden/Berlin (ddp). Das Auf und Ab der Temperaturen macht die Atemwege anfällig für Erkältungen. Schnell lässt zäher Schleim im Rachen die Stimme versagen, eine verstopfte Nase fördert das Unwohlsein. Statt zu Pillen oder Tropfen zu greifen, lässt sich der Infekt mit einem Hausmittel vertreiben: Wer heißen Dampf mit Heilkräutern inhaliert, kann auf eine schnelle Linderung hoffen.

Gesundheit

Hohes Fieber und Schüttelfrost

Wer Grippe-Symptome bei sich feststellt, soll möglichst schnell zum Arzt gehen. Woran aber erkennt man die Krankheit?

Schattenbergschanze wird beschneit
Gesundheit

Experte: Erhöhte Unfallgefahr durch Kunstschnee

Marktoberdorf (dpa/lby) - Auf abgefahrenen, harten Kunstschnee-Pisten besteht nach Expertenmeinung eine höhere Verletzungsgefahr für Ski- und Snowboardfahrer.

Gesundheit

Kommentar: Dilemma Masern

Die Weltgesundheitsorganisation WHO möchte die gefährlichen Masern ausrotten. Aber das scheint ein Sisyphus-Unterfangen angesichts der Tatsache, dass dazu weltweit 95 Prozent der Kinder geimpft werden müssten.

Gesundheit

Wortweiser: Masern

München (dpa/lby) - Masern gelten fälschlicherweise als harmlose Kinderkrankheit. Sie führen jedoch zu einer etwa sechswöchigen Immunschwäche, die bakterielle Zweitinfektionen, am häufigsten Lungenentzündungen, Mittelohrentzündungen und Durchfall begünstigt.