Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Gesundheit

Bei Fieber nicht zwangsläufig ins Bett

Baierbrunn (dpa/tmn) - Ein Mensch mit Fieber muss nicht zwangsläufig ins Bett - auch ein ruhiger Spaziergang kann Erwachsenen gut tun. Voraussetzung sei aber, dass der Kreislauf dabei nicht belastet wird, erklärt Bärbel Weber, Hausärztin in Dortmund.

Gesundheit

Butter hindert Milch am Überkochen

München (dpa/tmn) - Ein einfacher Trick verhindert, dass Milch überkocht: den Topfrand dünn mit Butter bepinseln. Denn wenn Milch erhitzt wird, verbinden sich die Eiweiße zu Ketten und bilden Netze.

Gesundheit

Leicht und lecker: Buttermilcheis mit Beerensauce

Zubereitung

Gesundheit

Richtig entspannen: So erholen sich Körper und Geist

Köln/Stuttgart (dpa/tmn) - Der Gang in die Sauna, eine ausgiebige Massage, eine Yoga-Stunde - es gibt viele Wege, um zu entspannen. Oftmals geht damit jedoch ein Zustand der Erschöpfung einher.

Gesundheit

Rotkohl: Ein farbiger und gesunder Klassiker

Bonn/Bad Friedrichshall (dpa/tmn) - Ob Rotkohl oder Blaukraut - noch bis Ostern bringt das typische Wintergemüse Farbe auf den Teller. Es ist traditioneller Begleiter von Gans, Ente oder Schmorbraten, wird aber auch als Hauptgericht und Salat gereicht.

Gesundheit

Heiße Steine für die kalten Tage

Graue Wintertage ade: Egal ob Schneesturm, Kälte oder Nebel - mit einer wohltuenden Massage vertreibt man trübe Winterstimmung - zum Beispiel die Hot Stone Massage.

Gesundheit

Wintermythen: Dichtung oder Wahrheit?

Hamburg (dpa) - Wärmender Alkohol, schützende Vitamine, giftiger Weihnachtsstern - um die kalte Jahreszeit rankt sich so manches Märchen. Einige dieser Wintermythen haben Wissenschaftler längst entzaubert.

Gesundheit

Junge nimmt ab: An Essstörung denken

Bremen (dpa/tmn) - Nimmt ein männlicher Teenager ab, muss dahinter kein Wachstumsschub stecken: Auch eine Essstörung könnte die Ursache sein, warnt Till Spiro von der Kassenärztlichen Vereinigung Bremen (KVHB).

Gesundheit

DAK: Schnee essen schadet Kindern nicht

Hamburg (dpa) - Kinder dürfen nach Einschätzung der Deutschen Angestellten Krankenkasse (DAK) ruhig mal Schnee essen. "Den Kindern schadet es nicht, wenn sie geringe Mengen sauberen Schnee probieren", sagte die DAK-Ernährungswissenschaftlerin Silke Willms in Hamburg.