Newsticker
Bayern: Verwaltungsgerichtshof kippt 15-Kilometer-Regel
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Gesundheit
  4. Bei Hitze: Wie Schwangere den Kreislauf stabil halten

Füße hoch

ANZEIGE

Bei Hitze: Wie Schwangere den Kreislauf stabil halten

Beine hochlagern und Füße kreisen: Das hilft Schwangeren, bei hohen Temperaturen ihren Kreislauf stabil zu halten.
Bild: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Hohe Temperaturen machen werdenden Müttern oft besonders zu schaffen. Um dann den Kreislauf anzukurbeln, helfen oft schon Kleinigkeiten. Auf was man achten sollte.

Schwangere sollten sich und ihr Baby bei hohen Temperaturen schonen und lieber öfter mal einen Gang zurückschalten. Nichtsdestotrotz kann leichte Bewegung dabei helfen, den Kreislauf stabil zu halten. Darauf weist Yvonne Schildai, leitende Hebamme des Helios Klinikums Berlin-Buch hin.

Idealerweise nutzt man dazu die Morgen- oder Abendstunden, wenn es nicht ganz so heiß ist. Ein Spaziergang etwa regt die Venenpumpe an, wie die Hebamme erklärt, so dass Blut besser zum Herzen zurücktransportiert werden kann.

Gegen Hitze: Das hilft bei Beschwerden in der Schwangerschaft

Wer mag, kann sich auch bei einer kalten bis lauwarmen Dusche oder einer Runde im See erfrischen. Müde Beine würden so einen Energieschub bekommen.

Nicht zuletzt gilt: Füße hoch. Die Beine hochzulegen, fördere ebenfalls den Blutrückfluss zum Herzen. Leichtes Fußkreisen, kalte Beingüsse oder kleine gymnastische Bewegungen kurbeln den Kreislauf zusätzlich an.

© dpa-infocom, dpa:200727-99-941256/2 (dpa)

Bei Pflanzenmargarine ist ein Anteil von bis zu drei Prozent Milchfett erlaubt. Soll die Margarine ganz ohne tierische Zutaten sein, muss sie das Vegan-Logo tragen.
Ein bisschen Tier erlaubt

Margarine ist nicht immer rein pflanzlich

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

Alle PLUS+ Artikel, persönliches Nachrichtenportfolio, Online-Rätsel, Rabattaktionen und
viele Vorteile mehr!

Jetzt entdecken
Das könnte Sie auch interessieren