1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Gesundheit
  4. Diese Käsesorten sind auch bei Laktoseintoleranz bekömmlich

Emmentaler, Gouda, Parmesan

Anzeige

Diese Käsesorten sind auch bei Laktoseintoleranz bekömmlich

Emmentaler reift sehr lange. Der Käse enthält deshalb von Natur aus nur sehr geringe Mengen an Laktose.
Bild: Florian Schuh (dpa)

Laktoseintolerant und Appetit auf Käse? Das schließt einander nicht aus, denn es gibt auch Käsesorten mit einem geringen Milchzuckeranteil.

Wer keine Laktose verträgt, muss auf Käse nicht gänzlich verzichten. Gut verträglich sind in der Regel lange gereifte Käse wie Emmentaler, Edamer, Gouda, Bergkäse, Parmesan oder Appenzeller.

Wenn diese Sorten reifen, wird der Milchzucker in der verarbeiteten Milch nach und nach in Milchsäure umgewandelt. Mit zunehmender Reifedauer enthält Käse also immer weniger Milchzucker, erklärt die Fachzeitschrift "Lebensmittel-Praxis" (Ausgabe 04/2018).

Alle lang gereiften Käsesorten enthalten von Natur aus weniger als 0,1 Gramm Milchzucker pro 100 Gramm und gelten deshalb laut Definition als laktosefrei. (dpa)

Lesen Sie dazu auch
dpa_5F9A58008DE2FCAA.jpg
Schön, fit & gesund

Wie Frauen ihre Muskeln richtig trainieren 

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket