Newsticker
RKI meldet 8103 Neuinfektionen und 96 Tote
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Gesundheit
  4. Gelagertes Obst und Gemüse wöchentlich kontrollieren

Im Winter

ANZEIGE

Gelagertes Obst und Gemüse wöchentlich kontrollieren

Wehe, wenn einer schimmelt: Auch eingelagerte Äpfel sollten einmal pro Woche begutachtet werden.
Bild: Patrick Pleul (dpa)

Wer daheim Obst und Gemüse einlagert, sollte diese regelmäßig begutachten und kranke Früchte aussortieren. Nachlässigkeit kann hier zu Gesundheitsschäden führen.

Freizeitgärtner, die ihr Obst und Gemüse lagern, sollten ihre Bestände wöchentlich kontrollieren, raten die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie.

Bei den Kontrollen ist darauf zu achten, kranke Früchte und krankes Gemüse rasch auszusortieren. Schon leichte Schäden können schnell Krankheitskeime entwickeln, die auf Nachbarprodukte übergreifen.

Zwiebeln sollten trocken, aber nicht zu kalt gelagert werden. Um das schädliche "Vergrünen" von Kartoffeln zu verhindern, benötigt man einen dunklen und kühlen Lagerplatz. Süßkartoffeln bleiben auch in wärmeren Kellern noch lange frisch. (dpa)

Durch den Klimawandel beginnt die Zecken-Saison früher. Damit nimmt auch die Zahl der FSME-Fälle weiter zu.
Die Zecke dankt's

Klimawandel und Corona lassen FSME-Zahlen steigen

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren