Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Gesundheit
  4. Gesundheit: HIV-Infektion: Ausschluss nach 6 Wochen möglich

Gesundheit
ANZEIGE

HIV-Infektion: Ausschluss nach 6 Wochen möglich

Foto: Peter Endig/dpa (Symbolbild)

Früher musste man drei Monate warten, bis der HIV-Test nach einem ungeschützten Sexualkontakt verlässliche Ergebnisse lieferte - heute sind es sechs Wochen. In vielen Fällen kann man eine HIV-Infektion schon nach zwei bis vier Wochen nachweisen.

"Der sichere Ausschluss ist aber erst nach sechs Wochen möglich". Das erklärt Armin Schafberger, Referent für Medizin und Gesundheitspolitik bei der Deutschen Aids-Hilfe. Wer befürchtet, sich mit HIV angesteckt zu haben, kann sich beim Arzt, im Gesundheitsamt oder bei der Aids-Hilfe testen lassen. Beim Arzt landet das Ergebnis normalerweise in der Krankenakte. Gesundheitsämter und Aids-Hilfen ermöglichen hingegen anonyme Tests, erläutert Schafberger. Wenn man für den Test zahlen muss, liegen die Kosten in der Regel bei 10 bis 15 Euro. (dpa)

Wer eine Erkältung hat, muss für eine Krankschreibung auch weiterhin nicht persönlich beim Arzt erscheinen. Ein Telefonat reicht.
Regelung verlängert

Krankschreibung per Telefon länger möglich

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren