Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Gesundheit
  4. Gesundheit: Tiere streicheln ist gut gegen Stress

Gesundheit
ANZEIGE

Tiere streicheln ist gut gegen Stress

Ein Tier zu streicheln, ist gut gegen Stress. Das haben Wissenschaftler in Langzeitstudien herausgefunden, wie die Zeitschrift "Ein Herz für Tiere" berichtet. Demnach senken die Streicheleinheiten den Blutdruck und stärken das Immunsystem.

Streicheleinheiten von acht Minuten für die Katze oder den Hund reichen aus, um den eigenen Blutdruck zu senken und den Puls zu beruhigen. Außerdem stärke das Streicheln von Tieren das Immunsystem und hebe allgemein die Stimmung, geht aus den Langzeitstudien hervor. Verantwortlich dafür seien Endorphine, also Glückshormone, die beim Streicheln von Tieren ausgeschüttet werden. (dpa)

Kein Zweifel, der linke Schnelltest zeigt ein positives Ergebnis - gültig ist das aber nur, wenn sich der T-Streifen im vorgegebenen Zeitfenster entwickelt hat.
Verband klärt auf

Was ist, wenn der Selbsttest mit Verzögerung positiv ist?

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren