Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
Gesundheit
ANZEIGE

Hier gibt es Rat und Hilfe

Foto: StockPhotoPro, Fotolia.com
2200134081-1.jpg
2200127501-1.jpg
2200133538-1.jpg
2200133071-1.jpg

Service und Beratung bei den Gesundheitsexperten vor Ort

Ist man krank und geht es einem schlecht, helfen die Ärzte, Heilpraktiker, Apotheker und Therapeuten der Region. Das ist nichts Neues. Doch die Gesundheitsexperten vor Ort leisten noch viel mehr. Sie heilen nicht nur Krankheiten, sie beraten und informieren bereits im Vorfeld einer Krankheit über die verschiedensten Themengebiete. Als besonderen Service laden die Gesundheitsexperten der Region immer häufiger zu Infotagen, Fachvorträgen und Themenabenden ein und informieren alle Gäste über ihre Produkte, Medikamente oder Heilmethoden.

Vorsorge ist wichtig

Vor allem dem Thema Vorsorge kommt eine immer wichtigere Bedeutung zu. So erhalten alle Besucher aus erster Hand sinnvolle Informationen und können ihre Anliegen direkt mit den Experten klären. Im besten Fall bekommen sie sinnvolle Tipps, damit gesundheitliche Beschwerden erst gar nicht aufkommen.

Während NRW weiterhin auf die 3G-Regel setzt, wollen andere Bundesländer für öffentliche Innenräume nun 2G einführen.
Corona-Regeln

Das gilt in den Bundesländern

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren