1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Gesundheit
  4. Intensivpflege-WG Augsburg: Ein gemeinsames Zuhause für Schwerstpflegebedürftige

Ambulante Intensivpflege

Intensivpflege-WG Augsburg: Ein gemeinsames Zuhause für Schwerstpflegebedürftige

Die Intensivpflege-WG in Augsburg-Lechhausen ist auf die spezifischen Bedürfnisse der Betroffenen ausgerichtet. Bild Jacqueline Häusler.jpg
2 Bilder
Die Intensivpflege-WG in Augsburg-Lechhausen ist auf die spezifischen Bedürfnisse der Betroffenen ausgerichtet.
Bild: Jacqueline Häusler

Die Intensivpflege-WG in Augsburg-Lechhausen ist auf die spezifischen Bedürfnisse der Betroffenen ausgerichtet.

Nach einem Unfall oder auch aufgrund einer schweren Erkrankung werden Menschen manchmal unverhofft zu einem Intensivpflegefall. Sie müssen rund um die Uhr versorgt werden. Dies ist heute auch ambulant möglich. Spezialisierte Pflegedienste, wie die GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege Bayern mbH (GIP Bayern), eröffnen schwerstpflegebedürftigen Menschen hier echte Alternativen zum Pflegeheim.

Seit August 2019 finden intensivpflegebedürftige und beatmungspflichtige Menschen so auch in Augsburg-Lechhausen ein neues Zuhause in einer familiären, ambulanten Wohngemeinschaft. Die GIP Bayern übernimmt als spezialisierter und renommierter Intensivpflegedienst die pflegerische Versorgung der Betroffenen.

In der ambulanten Intensivpflege steht der betroffene Mensch stets Mittelpunkt.
Bild: Jacqueline Häusler

Im Gegensatz zum Pflegeheim werden in einer ambulanten Wohngemeinschaft i.d.R. drei Bewohner durch eine Pflegefachkraft betreut. Außerdem leben max. zwölf Betroffene gemeinsam. Das schafft viel Gestaltungsspielraum. Der Mensch steht im Mittelpunkt. Das gilt für Pflegebedürftige und Pflegende in der betreuten Wohngemeinschaft gleichermaßen.

Die Intensivpflege-WG Augsburg-Lechhausen ist auf die spezifischen Bedürfnisse schwerstpflegebedürftiger und beatmeter Menschen ausgerichtet und bietet den Betroffenen trotz ihrer körperlichen Einschränkungen, die Möglichkeit wieder stärker am Leben teilzuhaben. Die Bewohner verfügen über helle und großzügige private Zimmer, die jeweils individuell eingerichtet werden können, um sich wirklich zu Hause zu fühlen. Neben den Privaträumen hält die Wohngruppe einen großzügigen, gemeinschaftlichen Wohnbereich bereit.

Das Pflegeteam der GIP Bayern vermittelt Ihnen gern ein Zimmer in der Augsburger WG und berät Sie unverbindlich hinsichtlich Ihrer individuellen Versorgungssituation.

Nähere Informationen und Kontakt
Zentrale GIP Bayern
Telefon 08 61/2 09 18-11
https://www.gip-intensivpflege.de/betreute-wgs/wohngemeinschaften/wg-augsburg/

150717_Lechrain_20 (003).jpg
Anzeige

Eine Einrichtung mit gutem Namen