Newsticker
EMA empfiehlt Moderna-Impfstoff für Kinder und Jugendliche ab 12 – Spanien und Niederlande als Hochinzidenzgebiete eingestuft
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Gesundheit
  4. Leckeres zum Osterfest: Osteressen – zuhause oder auswärts?

Leckeres zum Osterfest
ANZEIGE

Osteressen – zuhause oder auswärts?

Am Karfreitag kommt traditionell Fisch auf den Tisch. Ein gesunder Genuss mit frischen Zutaten aus der Region.
Foto: © Quade - Fotolia.com

Selber kochen oder Essen gehen – jetzt planen und an den Feiertagen genießen

In zwei Wochen ist Ostern, und man sollte sich langsam Gedanken machen, wie man die Feiertage verbringen möchte. In den Geschäften und auf den Märkten im Landkreis Landsberg macht sich die österliche Vorfreude schon bemerkbar.

Traditionelles Fischessen

Die Tradition des Fischessens kommt aus dem christlichen Brauch des Fastens. Mönche, Nonnen und auch gesunde Laien sollten laut Fastenordnung des Konzils in Benevent (1091) die Nahrungsaufnahme während der 40-tägigen Fastenzeit zwischen Aschermittwoch und Ostern (ausgenommen: Sonntage) auf eine Mahlzeit tagsüber beschränken und Fleisch warmblütiger Tiere aus der Küche verbannen. So rückte der Fisch auf den Speisezettel. Gesundheitsexperten setzen auch heutzutage auf Fisch wegen der leichteren Verdaulichkeit und des hohen Eiweißgehalts. Und die heimischen Küchenchefs wissen die gesunde Kost äußerst schmackhaft zuzubereiten. Dabei beweisen sie viel Kreativität und Treue zu regionalen Produkten. Kurze Transportwege und eine schnelle Verarbeitung garantieren frische und schmackhafte Gerichte. Gegrillt, gebraten, pochiert, geräuchert, gedämpft, frittiert oder gegart, als Tartar oder Sushi - die Zubereitungsmöglichkeiten sind so vielfältig, dass es für jeden Geschmack das richtige Fischgericht gibt. Hier beraten die Gastronomie oder die örtlichen Fischhändler, die zum Karfreitag ebenfalls mit zahlreichen Köstlichkeiten locken.

Ob süße Osterlämmchen und Hefegebäck oder ein köstlich geräucherter Schinken sowie Käse und Fisch: Die Fieranten und Fachgeschäfte haben alle guten Zutaten für den gelungenen Osterbrunch oder für das mittägliche Festtagsmenü im Angebot – frisch und aus der Region. Auch knallig bunt gefärbte Eier, frisches Geflügel und goldige Osterhasennudeln sind nicht nur lecker zu verzehren, sondern auch ein Augenschmaus auf jeder österlichen Tafel. Wer die Küche lieber kalt lässt, der findet eine köstliche Auswahl besonderer Ostergerichte bei den Gastronomen in der Region. Lässt man sich in einem der örtlichen Restaurants und Wirtshäuser verwöhnen, oder kocht man doch lieber mit der Familie gemeinsam daheim?

Feines aus der Region

Egal wie man sich entscheidet, die kleinen und großen Köstlichkeiten aus der Region machen das Osterfest zu etwas Besonderem. Und darauf kommt es schließlich an: schöne Stunden mit Freunden oder der Familie bei einem leckeren Essen verbringen und die Zeit einfach genießen. Deshalb unser Tipp: Entspannen Sie und verbringen Sie eine im wahrsten Sinne genussreiche Zeit mit der Familie. Lassen Sie es sich an Ostern gut gehen und genießen Sie die Kochkünste der heimischen Gastronomie. Für die Feiertage steht nicht nur das klassische Osterlamm auf der Speisekarte. Viele Gaststätten und Restaurants stellen extra für die Ostertage spezielle Menüs mit allerlei Köstlichkeiten und besonderen Weinen zusammen. Da ist bestimmt für jeden Gast ein passendes Gericht dabei.

Genießen Sie den Service und die Gastlichkeit der Gastronomie in und um Landsberg und reservieren Sie rechtzeitig einen Tisch für Ihr kulinarisches Ostervergnügen. (red)

Liegt im Trend: Mit Rucksack und Wanderschuhen Urlaub machen.
Pilger oder Sportler

Sechs Wandertypen im Überblick

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren