Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Gesundheit
  4. Leicht und grün: Drei leckere Suppen fürs Frühjahr

Leicht und grün
ANZEIGE

Drei leckere Suppen fürs Frühjahr

Frischer Spargel eignet sich im Frühjahr perfekt als Zutat für eine leichte Suppe.
Foto: Manuela Rüther, tmn

Wer Suppen nur im Herbst und Winter isst, verpasst etwas. Denn Spargel, Kohlrabi und Bärlauch liefern im Frühjahr den besten Anlass für ein frisches Süppchen.

Suppen sind nicht nur etwas für die kalte Jahreszeit. Mit saisonalem Gemüse und frischen Kräutern passen sie auch sehr gut in die Frühlingsküche. Das kann eine italienische Minestrone oder eine würzige Bärlauchcremesuppe sein, teilt das Bundeszentrum für Ernährung mit.

Gemüsebrühe auf Vorrat kochen

Die beste Basis für eine Suppe ist eine selbst gemachte Gemüsebrühe, die auf Vorrat zubereitet werden kann. Dazu schält beziehungsweise putzt man Suppengemüse wie Möhren, Sellerie und Lauch und schneidet es in grobe Stücke. Alle Zutaten in einem Topf mit einer gehackten Zwiebel und etwas Öl andünsten, mit Wasser auffüllen und gar köcheln lassen. Gewürzt wird zum Beispiel mit Thymian, Rosmarin, Lorbeerblättern, Pfeffer- und Pimentkörnern. Anschließend durch ein feines Sieb gießen und mit Salz abschmecken.

Frühlings-Minestrone

Die Gemüsebrühe ist die Basis für eine Frühlings-Minestrone mit grünem Spargel, Frühlingszwiebeln, Kohlrabi und Möhren. Möhrenscheiben und Kohlrabistifte mit Knoblauch in etwas Butter anbraten und mit Gemüsebrühe auffüllen. Etwa 20 Minuten köcheln lassen. Nach zehn Minuten kommen Spargel und zum Schluss die Frühlingszwiebeln hinzu. Die Minestrone wird mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und mit Basilikumblättern garniert. Dazu schmeckt frisches Baguette.

Asiatische Spinatsuppe

Für eine asiatisch angehauchte Spinatsuppe werden Zwiebel und Ingwer mit frischem Blattspinat angedünstet. Mit Brühe und Kokosmilch aufgießen und mit Limettensaft sowie Koriander verfeinern.

Bärlauchcremesuppe

Auch eine Bärlauchcremesuppe schmeckt nach Frühling: Dafür brät man Kartoffelwürfel mit einer gehackten Zwiebel an, löscht sie mit Gemüsebrühe ab und lässt sie köcheln. Bärlauch hacken und zum Ende der Garzeit hinzugeben. Die Suppe pürieren und mit etwas Pfeffer sowie Crème fraîche verfeinern.(tmn)

Der Unterarmstütz kräftigt viele Muskeln im Körper, insbesondere auch im Rücken.
Physiotherapeut rät

Mit 66-Tage-Regel den Rücken stärken

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren