Newsticker

Bei hohen Zahlen: Söder fordert eine bundesweite Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Gesundheit
  4. Medikamente nicht die Toilette

Gesundheit

ANZEIGE

Medikamente nicht die Toilette

Bild: lukatme1, Fotolia.com
9504069_8140544.jpg
9503432_8139907.jpg
9506397_8142870.jpg

Wer Medikamente nicht aufbraucht, bevor sie ablaufen, sollte sie nicht in die Toilette oder ins Waschbecken schütten.

Denn Medikamentenrückstände aus der Kanalisation überfordern die Kläranlagen und schaden den Gewässern. „Arzneien gehören in der Regel in den Hausmüll“, betont Ursula Sellerberg von der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände. tmn

Am 15. Oktober ist der internationale Hände-Waschtag. Nicht in Corona-Zeiten kommt es darauf an, die Hände regelmäßig und gründlich zu reinigen.
Mit Wasser und Seife

Nicht nur wegen Corona: richtig Händewaschen

Das könnte Sie auch interessieren