1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Gesundheit
  4. Richtige Schuhe, orthopädische Einlagen und Pflege

Gut zu Fuß

Anzeige

Richtige Schuhe, orthopädische Einlagen und Pflege

Der Tag des Fußes am 27. Juni 2018 erinnert an die Wichtigkeit der Fußgesundheit. Dazu tragen gut sitzende und passende Schuhe ihren Teil bei.
Bild: Lineageblue, Fotolia.com
230519172-1.jpg
230519192-1.jpg
230520501-1.jpg
230483830-1.jpg
230520843-1.jpg

Tag des Fußes: So tut man seinen Füßen etwas Gutes

Der alljährliche Tag des Fußes erinnert uns daran, unseren Füßen Gutes zu tun. Sei es mit einer wohltuenden Fußmassage, einer schönen Pediküre oder mit dem richtigen Schuhwerk.

Schuhe müssen passen

Achtung ist beim Schuhkauf geboten. Ein guter Schuhhändler sollte die Schuhgröße messen. Nach vorn sollte mindestens ein Daumen breit Luft sein, aber auch nicht zu viel. Zehn Millimeter sind ideal. Fest sitzen muss der Schuh vor allem am Ballen und an der Ferse.

Orthopädische Einlagen individuell anpassen

Ebenso umsichtig sollte man bei Bedarf seine orthopädischen Einlagen anfertigen lassen. Sie werden individuell angepasst. Dafür sollte man sich Zeit nehmen. Die richtigen Einlagen wirken sich positiv auf die Funktion der Muskulatur, den Gang und die Körperhaltung aus.

Die Krallen ausfahren

Mit Barfußlaufen und gezielten Übungen kann man seine Füße stärken, weiß die Apothekenumschau. Eine Möglichkeit ist es, sich barfuß auf eine Matte zu stellen, dann im Wechsel die Zehen in den Boden zu krallen und sich vorwärts zu ziehen. Die Fersen bleiben auf dem Boden.

Die Übung stärkt die Unterseite der Füße und die Zehen. Am besten macht man pro Fuß zwei Serien mit acht- bis zwölfmal krallen.

Der Tag des Fußes

Der Tag des Fußes findet alljährlich am letzten Mittwoch im Juni statt. Bundesweit gibt es Aktionen und Veranstaltungen von Ärzten, Podologen, Orthopäden aber auch Kindergärten, Schulen oder Städte erinnern an die Wichtigkeit der Fußgesundheit.

tmn/pm/herk

IMG_2146.JPG
Eröffnung nach Umbau

Gesunder Gang – frohe Füße