Newsticker

Umfrage: Jeder zweite Deutsche hat Sorgen vor deutlichem Wieder-Anstieg der Infektionen
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Gesundheit
  4. So können Sie bei Hitze gut schlafen

ANZEIGE

So können Sie bei Hitze gut schlafen

So können Sie bei Hitze gut schlafen
3 Bilder

Thomas Deisler ist der Inhaber von Betten Deisler in Gundelfingen und ein Experte für guten Schlaf. Wir haben ihn nach Tipps für den Sommer und ein perfektes Schlafklima gefragt…

Nachtschweiß: Ursache und Behandlung

Jeder kennt sie: die warmen Sommernächte, in denen man einfach nicht schlafen kann. Mit Decke ist es zu warm, ohne Decke fehlt etwas. Aber wer leidet denn am meisten?

Thomas Deisler: Hitzen und Schwitzen betreffen mehr Menschen als gedacht. Obwohl beides ganz natürlich ist, weil sich der Körper einfach nur abkühlt, empfinden wir es als unangenehm. Betroffen sind in erster Linie Männer, die sowieso ein geringeres Wärmebedürfnis haben und wegen ihrer Muskelstruktur schneller schwitzen. Bei Frauen wird es ab einem gewissen Alter mehr.

Es gibt aber auch Menschen, die von Haus aus schnell eigene Körperwärme produzieren – wie ich. Da ich das Problem also selber kenne, ist die Thematik für mich besonders akut. Ich dachte früher wirklich, schwitzen gehört zum Schlaf dazu. Bis ich geschaut habe, was der Markt hergibt und wie man Produkte richtig zusammenstellt. Diese Erfahrungen nutze ich, um meinen Kunden zu helfen.

Schwitzen ist nicht nur unangenehm, sondern man kann auch nicht richtig schlafen. Was hat das für Auswirkungen?

Deisler: Ein gesunder Schlaf ist eng mit der Körpertemperatur verknüpft: Beim Einschlafen sinkt die Körpertemperatur kontinuierlich, bis sie nachts zwischen 3 und 4 Uhr ihren Tiefpunkt erreicht. Schläft man kühl, dann schläft man tiefer, besser und erholt sich auch wesentlich mehr.

Hier gibt es alle Informationen.

Kann man denn überhaupt etwas gegen das Schwitzen tun?

Deisler: Auf jeden Fall! Beim Schlafklima spielt die Bettdecke mit 80 Prozent die größte Rolle, Matratze und Unterbett tragen zu 20 Prozent zu einem angenehmen Schlaf bei. Wie stark man schwitzt, hängt vor allem von der Kombination aus der Füllstärke und den Materialien ab.

Also die Decke einfach komplett weglassen?

Deisler: Nein, ganz ohne Decke sollte man nicht schlafen. Schwitzt man, wird es durch den Wind der Luftzirkulation kalt und ungemütlich. Wenn nichts anderes hilft, nimmt man lieber nur die Bettwäsche. Es gibt jedoch auch Decken, mit denen man weniger schwitzt als ganz ohne.

Sie meinen spezielle Sommerdecken?

Deisler: Unter anderem. Ich sage immer, eine Zudecke funktioniert wie eine Hauswand. Je dicker sie ist und je mehr Luft sie einschließt, desto besser isoliert sie. Deshalb sind Daunen im Winter gut geeignet, für den Sommer braucht man aber andere Modelle.

Was bedeutet das genau für den Kauf einer Bettdecke?

Deisler: Es gibt verschiedene Varianten. Man kann entweder Hitzen durch die Verwendung kühler Materialien vermeiden oder die Feuchtigkeit so schnell wie möglich abtransportieren, sodass man nicht bemerkt, wenn man schwitzt. Wir bei Betten Deisler arbeiten mit beiden Methoden, um unseren Kunden die bestmögliche Auswahl zu bieten. Wegen der Vielfalt ist aber auch eine kompetente und umfassende Beratung sehr wichtig.

Gerade absolut im Trend ist Tencel. Dabei handelt es sich um ein superglattes, natürliches Material, das die Wärme extrem schnell weiterleitet und Feuchtigkeit abtransportiert. Es fühlt sich sogar kühler an als Baumwolle. Das Problem von Baumwolle ist, dass sie viel Feuchtigkeit aufnimmt, schwer wird und schließlich ihre temperaturregulierenden Eigenschaften verliert.

Eine Auwahl an passenden Kissen und Decken finden Sie hier.

Sie sagten, dass auch die Matratze zu einem angenehmen Schlafklima beiträgt. Was ist hier zu beachten?

Deisler: Die Wärme, die unser Körper im Schlaf erzeugt, muss irgendwohin. Deshalb sollte auch der Matratzenbezug Feuchtigkeit aufnehmen. Manche Matratzensysteme kommen dabei jedoch an ihre Grenzen. Bei einem Wasserbett zum Beispiel müsste man die Wassertemperatur herunterkühlen. Dadurch friert man aber auch leichter. Eine gute Matratze ist durch einen Luftkern mit Metall- oder Komfortfedern im Inneren gut durchlüftet, sodass die Feuchtigkeit durch die Luftzirkulation herausgeht.

Zahlreiche Eindrücke gibt es hier in unserer Bildergalerie:

So können Sie bei Hitze gut schlafen
46 Bilder
So können Sie bei Hitze gut schlafen
Bild: Betten Deisler

Tipps gegen das Schwitzen

Was sind Ihre Top 3 gegen Hitzen und Schwitzen?

Deisler: Erst einmal sollte die Decke nicht zu schwer sein. Optimalerweise nimmt sie außerdem Feuchtigkeit auf. Und zu guter Letzt muss man auf den Raum achten, tagsüber die Rollläden unten lassen und durch das Kippen der Fenster nachts Zirkulation schaffen. Beim Lüften sollte man nur aufpassen, wenn der Nachbar grillt… *schmunzelt*

Passend zum Thema Schwitzen: Wie wichtig ist denn die Bettenreinigung im Sommer?

Deisler: Bereits beim Kauf sollte man auf Materialien achten, die man entweder selbst waschen oder zum Profi bringen kann. In unserem hauseigenen Atelier bei Betten Deisler reinigen und pflegen wir Daunen- und Federbetten sowie Kissen seit 1956. Wir haben uns damals eine der ersten Bettfedernreinigungsanlagen weltweit gesichert und sind so seither  Vorreiter in modernster Technik. Die Decke sollte man nach einem richtig heißen Sommer oder alle 2 Jahre waschen, die Bettwäsche mindestens alle 2 - 3 Wochen. Das hängt vor allem damit zusammen, ob man vor dem Schlafengehen duscht – oder nicht – und ob man einen Schlafanzug trägt.

Wer jetzt eine neue Bettdecke oder Matratze kaufen möchte oder gerne weiter beraten werden will, kann zu Ihnen kommen. Unter Einhaltung der empfohlenen Hygienemaßnahmen ist Betten Deisler in Gundelfingen wieder geöffnet.

Deisler: Genau, Spontanbesuche sind gerne erwünscht. Wir haben einen großen Laden, sodass gleichzeitig genügend Kunden hineindürfen. Man kann also einfach vorbeikommen oder aber auch einen Termin vereinbaren.

Gibt es noch etwas, das Sie Betroffenen mit auf den Weg geben möchten?

Deisler: Auf jeden Fall: Nicht warten! Jede Nacht, in der man schwitzt, ist eine verlorene Nacht. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Trockener, warmer Schlaf ist sehr viel wert!

Weitere Informationen zu Betten Deisler in Gundelfingen gibt es auf der Homepage des Geschäfts oder auf Facebook.

Reste vom Kochen sollte man nicht lange auf dem Herd stehen lassen - es können sich sonst schnell Keime bilden.
Essen vom Vortag

Vorsicht: Nudelreste schnell kühlen

Das könnte Sie auch interessieren