Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Gesundheit
  4. Vorbereitung für die Wanderung: Nackenmuskeln dehnen

Gesundheit

Anzeige

Vorbereitung für die Wanderung: Nackenmuskeln dehnen

Planegg (dpa/tmn) - Damit Wanderer vom Rucksacktragen keinen verspannten Nacken bekommen, sollten sie die Muskeln dehnen. Dafür setzen sie sich am besten aufrecht in den Schneidersitz, verschränken die Hände hinter dem Kopf und schieben ihn nach vorne.

Das Kinn senkt sich dabei nach unten. Um die seitlichen Muskeln zu dehnen, legen sie eine Hand an das gegenüberliegende Ohr und führen den Kopf zur Seite, erläutern die Freunde des Skisports beim Deutschen Skiverband in Planegg bei München. Spürt der Sportler Spannung, sollte er die Position kurz halten. Anschließend wird die Seite gewechselt.

Die Dehnung sollte statisch erfolgen, wippen ist tabu. Gut sei, wenn die Muskeln bis knapp an die Schmerzgrenze gebracht und diese Positionen 30 Sekunden gehalten werden, erklären die Experten im Sportmagazin "DSV aktiv". Drei Durchgänge pro Muskel zu je 30 Sekunden seien ideal.

Schnupfen ist ein typisches Erkältungssymptom.
Schnupfen und Co.

Was hilft bei Erkältungen? Wann sollte man zum Arzt?

Die Intensivpflege-WG in Augsburg-Lechhausen ist auf die spezifischen Bedürfnisse der Betroffenen ausgerichtet. Bild Jacqueline Häusler.jpg

Intensivpflege-WG Augsburg: Ein gemeinsames Zuhause für Schwerstpflegebedürftige

Die Intensivpflege-WG in Augsburg-Lechhausen ist auf die spezifischen Bedürfnisse der Betroffenen ausgerichtet.

Das könnte Sie auch interessieren