Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Gesundheit
  4. Vorbeugen und behandeln: Schmerzen beim Wasserlassen? Das hilft bei Blasenentzündung

Vorbeugen und behandeln
ANZEIGE

Schmerzen beim Wasserlassen? Das hilft bei Blasenentzündung

Typische Anzeichen einer Blasenentzündung sind Schmerzen beim Wasserlassen und starker Harndrang.
Foto: Jonas Walzberg, dpa/dpa-tmn

Auf kaltem Untergrund sitzen kann die Abwehrkräfte der Blase schwächen. Mögliche Folge: eine Blasenentzündung. So können Sie dem Infekt vorbeugen - und bekämpfen.

Brennen beim Wasserlassen, häufiger Harndrang und starke Schmerzen im Unterleib: Das sind typische Symptome einer Blasenentzündung. Dabei handelt es sich meist um eine bakterielle Infektion der Harnblasenschleimhaut.

Häufiger Geschlechtsverkehr, Diabetes oder Immunerkrankungen können solche Entzündungen begünstigen. Oder eben das Sitzen auf dem Kalten, wodurch die Blase schlechter durchblutet wird - und anfälliger für Keime.

Wie man einer Blasenentzündung vorbeugt und ihre Symptome lindert, erklärt Bernadette Schneider. Sie ist Fachärztin für Allgemeinmedizin und Ärztliche Leiterin des Helios MVZ IGP Dresden.

Tipps, um eine Blasenentzündung zu verhindern

Um einer Blasenentzündung vorzubeugen, sollten Sie darauf achten, dass Sie ausreichend trinken und regelmäßig auf die Toilette gehen. Denn Restharn in der Blase birgt die Gefahr einer Infektion.

Damit sich mögliche Bakterien nach dem Sex nicht festsetzen, ist der Toilettengang danach besonders wichtig. Und: Schneider empfiehlt, sich von vorne nach hinten abzuwischen, um die Keime aus dem Darm nicht in die Scheide zu reiben.

Lesen Sie dazu auch

Auch eine Dusche nach dem Sex kann dazu beitragen, eine Blasenentzündung zu verhindern.

Tipps, um eine Blasenentzündung loszuwerden

Im Falle einer akuten Entzündung hilft: viel trinken. Das hilft dem Körper dabei, die angesammelten Bakterien wieder auszuspülen. So sollten Betroffene laut Schneider mindestens 1,5 bis 2 Liter pro Tag trinken, am besten stilles Wasser oder ungesüßten Nieren- und Blasentee.

Bei einer Infektion sollte auf Geschlechtsverkehr verzichtet werden. Damit sich die verkrampfte Blasenmuskulatur entspannen kann, rät Schneider zu Wärme - in Form eines Wärmekissens oder einer Wärmflasche etwa.

Bei diesen Symptomen sollte man zum Arzt

Bei schweren Symptomen wie Fieber oder Flankenschmerzen, Schwangerschaft oder Begleiterkrankungen der Blase oder Nieren sollte man laut Schneider einen Arzt oder eine Ärztin aufsuchen.

Bei einer akuten Blasenentzündung verschreibt er oder sie in der Regel ein Antibiotikum. Wenn die Symptome nicht schwerwiegend sind und keine Vorerkrankungen vorliegen, kann eine Blasenentzündung auch mit Schmerzmitteln wie Ibuprofen behandelt werden. Auch pflanzliche Mittel wie Beerenblattextrakte, die entzündungshemmend wirken, können Schneider zufolge helfen. (tmn)

Die Deocreme kommt ohne Aluminiumsalze und ohne chemische Zusätze aus.
Anzeige

Mit nachhaltiger Deocreme gut durch die heiße Jahreszeit kommen

Design ohne Titel (4).png

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag leckere Rezeptideen, Tipps und Tricks rund ums Backen.

Kostenlos Newsletter abonnieren
Das könnte Sie auch interessieren