Leben & Freizeit

Anzeige

Fischergasslerfest: Alljährlich Ende Mai findet in Neuburg das traditionelle Fischergasslerfest mit Fischerstechen auf der Donau statt. Am 24. Mai ist es wieder soweit.

Im Mittelpunkt des Augsburger Mozartfestes im Jahr 2008 steht Maria Anna Thekla Mozart - Mozarts Kusine und seine erste Liebe. Sie wurde vor 250 Jahren geboren. Das Mozartfest vom 28. Mai bis zum 1. Juni widmet sich ihr sowie musizierenden und komponierenden Frauen von der Mozartzeit bis heute mit Orchesterkonzerten, Matineen, Liederabenden, täglichen kostenfreien Mittagskonzerten und mit der Uraufführung eines Auftragswerkes der Stadt Augsburg zum Jubiläum des "Bäsle". Infos: www.mozartstadt.de.

Die Nachbarstädte Friedberg, Aichach und Dasing veranstalten gemeinsam die große Kunstaktion "KunstRäume im Wittelsbacher Land", an der sich an vielen Orten der Region zahlreiche Kunstschaffende vom 31. Mai bis zum 15. September beteiligen werden.

In Landsberg finden in diesem Jahr Bachtage statt. Vom 1. bis zum 28. Juni stehen verschiedene Konzerte in der Heilig-Kreuz-Kirche auf dem Programm. Informationen gibt es unter www.landsbergerkonzerte.de.

Auch wenn die Ritterfestspiele auf Schloss Scherneck erst am 13. Juni starten, die Vorbereitungen für das Mittelalter-Spektakel laufen bereits jetzt auf Hochtouren. Tapfere Ritter, fahrende Händler und Spielmannsleute werden bis zum 29. Juni wieder zahlreiche Besucher unterhalten, aufregend wird es bei den großen Ritterturnieren. Alle Informationen: www.historisches-ritterturnier.de.

Feiern, Genießen und Entspannen mitten in der Augsburger Innenstadt - das ist vom 26. bis zum 28. Juni wieder auf der Maximilianstraße, der Augsburger Flaniermeile, möglich. Popmusik, Kulinarisches und Kultur erwartet die Besucher.

Schon der Opernball in Augsburg steht unter dem Motto "Die Goldenen Zwanziger". Der Faden wird auch während der Freilichtbühnen-Saison wieder aufgenommen. Am 27. Juni hat die Operettenrevue "Im weißen Rössl" von Ralph Benatzky Premiere. Das vor 78 Jahren uraufgeführte Singspiel erlebt seit Mitte der neunziger Jahre im Zuge des wiedererwachten Interesses an der Kultur der zwanziger Jahre eine Renaissance, in Augsburg stehen bis zum 30. Juli insgesamt 20 Aufführungen auf dem Programm. Auch im August ist auf der traditionellen Bühne am Rande der Augsburger Altstadt noch einiges geboten. Am 14. August gastiert die weltberühmte Sopranistin Montserrat Caballé in der Fuggerstadt, einen Tag später zeigt das Budapester Operntheater eine märchenhafte Inszenierung der "Zauberflöte". Am 16. August leben die 70er-Jahre wieder auf. Das schwedische Erfolgsquartett "Abba Fever" huldigt mit Hits wie "Mama Mia", "Dancing Queen" oder "Fernando" einem Mythos. Die Spielzeit auf der Freilichtbühne endet am 17. August mit der Tourneeproduktion "Nabucco", der berühmten Oper von Giuseppe Verdi.

Alle zwei Jahr findet das Donauwörther Inselfest mit dem historischen Fischerstechen auf der Donau statt - am 27. und 28. Juni 2008 ist es wieder soweit. Das Fischer- und Schifferwesen hat in Donauwörth große Tradition: Die Stadt war zunächst eine kleine Inselsiedlung von Fischern und Fergen aus der Zeit der Völkerwanderung. Der Name "wörth" im Ortsnamen der Stadt geht zurück auf diese Zeit und bedeutet "Insel". Und genau hier um die Altstadtinsel Ried wird das Inselfest mit dem historischen Fischerstechen ausgetragen.

Alljährlich wird der Augsburger Eiskanal zum Mittelpunkt der besten Kanuten der Welt. Dieses Jahr findet der Weltcup vom 4. bis zum 6. Juli auf der künstlich angelegten Wildwasserstrecke am Lech statt, wo 1972 schon die Olympischen Sommerspiele stattfanden.

Zum vierten Mal finden 2008 die "Süddeutschen Karl May-Festspiele" in der Dasinger Western-City statt. In diesem Jahr steht "Im Tal des Todes" vom 5. Juli bis zum 21. September auf dem Programm. Jeweils samstags und sonntags werden TV-Star Horst Janson als Old Firehand, Apachenhäuptling Winnetou und Dauerschurke Fred Rai als böser Senator Walker auf der Naturbühne (vor überdachten und beheizbaren Tribünensitzen) Karl-May-Leser und Westernfans begeistern. Infos: www.karl-may-festspiele.de

2006 hatte hatte das abc-Festival Premiere, heuer geht es vom 17. bis zum 20. Juli in die dritte Runde. Im Mittelpunkt von "AugsburgBrechtConnected" steht ein einziges, beispielhafte Theaterstück Brechts: "Im Dickicht der Städte". Zahlreiche Dramatikern, Architekten, Soziologen, Zukunfts- und Klimaforschern sowie Theaterschaffenden und Künstlern werden in Augsburg erwartet. Informationen unter www.abc-festival.de.

Das traditionelle Kinderfest lässt sich bis in das frühe 17. Jahrhundert zurückverfolgen und bietet in seiner heutige Form Geschichte zum Anfassen für Jung und Alt. Seit 1977 spielen über 1000 Kinder - farbenprächtig wie kaum ein zweites Mal in Bayern - die interessante Vergangenheit ihrer Heimat als lebendige Gegenwart. Der Termin: 27. Juli.

In Landsberg findet vom 15. bis zum 17. August der große süddeutsche Töpfermarkt statt. Zahlreiche Aussteller und Verkäufer erwarten die Gäste am Gelände am Mutterturm.

Zum bereits fünften Mal veranstaltet der Verein der Freunde des Augsburger Puppenspiels von 14. bis zum 19. Oktober das "Kleine Augsburger Puppenspielfestival", kurz KLAPPS. Dabei demonstriert die regionale und bundesdeutsche Figurentheaterszene die ganze Welt des Puppentheaters auf hohem künstlerischem Niveau. Infos: www.klapps.de.

Ein Raum für Experimente ist das "Augsburger Kunstlabor" im Kulturhaus abraxas, das 2008 zum siebten Mal stattfindet und sich inzwischen zum international anerkannten Treffpunkt der elektronischen Szene aus der ganzen Welt entwickelt hat. Drei Nächte voller Clicks, Cuts, Schnittstellen, galaktischer Melodien und großstädtischer Lärmkaskaden vom 27. bis zum 29. November.


Familie Huber bietet mit Bestattungsdienst, Steinmetzbetrieb und Gärtnerei alles für einen pietätvollen Abschied.
Rat und Hilfe im Trauerfall

Mit Familie Huber die Trauer bewältigen

Das könnte Sie auch interessieren