Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. 20 Jahre Ferienland Donau-Ries: Seit 20 Jahren ein starkes Ferienland Donau-Ries

20 Jahre Ferienland Donau-Ries
ANZEIGE

Seit 20 Jahren ein starkes Ferienland Donau-Ries

Die Gebietskarte des Ferienlandes Donau-Ries erstreckt sich über die Landkreisgrenzen hinaus.
Foto: Ferienland Donau-Ries
230991081-1.jpg
230980367-1.jpg
230969966-1.jpg
230992641-1.jpg
230979013-1.jpg
230978195-1.jpg
230988829-1.jpg
230979146-1.jpg
230991275-1.jpg
230976946-1.jpg
230990001-1.jpg
230992800-1.jpg
230969636-1.jpg 230990966-1.jpg 230989567-1.jpg
230992716-1.jpg
230991862-1.jpg
230981157-1.jpg
230979511-1.jpg
230991387-1.jpg
230983944-1.jpg
230983965-1.jpg

Zusammenschluss belebt den Tourismus in der Region und präsentiert sich immer wieder neu

Am 20. April 1999 wurde die Arbeitsgemeinschaft Ferienland Donau-Ries im Hotel Birkhahn in Wemding gegründet. Ziel: das touristische Marketing nach vorne zu bringen. Zuvor war der Landkreis beispielsweise für Messen und ähnliche Veranstaltungen zuständig.

Hohe Wirtschaftskraft

Auch die Städtischen Tourist-Informationen waren nicht in einem Verbund organisiert. Nach einer wissenschaftlichen Analyse kam man zu dem Entschluss den Tourismus auf einer höheren Ebene zu organisieren. Das Ferienland Donau-Ries war geboren. Und längst geht es dabei nicht mehr nur um Marketing. Mittlerweile ist der Zusammenschluss von anfänglich 31 Gründungsmitgliedern auf 181 Mitglieder gewachsen. Ganz neu dabei ist seit Juni diesen Jahres die Stadt Lauchheim.

Die Zahlen sprechen für sich: 5,2 Millionen Tagesgäste pro Jahr, über 559 000 Übernachtungen im vergangenem Jahr, 170,1 Millionen Bruttoumsatz auf allen Umsatzstufen. Laut einer Statistik der dwif-Consulting GmbH profitieren rund 2940 Personen, die durch den Tourismus im Ferienland Donau-Ries ein Durchschnittseinkommen von 28 815 Euro pro Kopf beziehen. „Die wirtschaftliche Bedeutung für die Region ist enorm“, erklärt Klemens Heininger, Geschäftsführer des Ferienlandes Donau-Ries. Zu den Hauptaufgaben des Ferienlandes Donau-Ries gehört gutes Marketing. Hier hat sich in den vergangenen 20 Jahren einiges getan. So veröffentlicht das Ferienland Donau-Ries regelmäßig Printprodukte. Derzeit umfasst die Palette der Themenprospekte 15 Titel vom ersten Produkt Radfahren seit 1999 bis zum in 2018 erst mal aufgelegten Titel Gastronomie.

Stand auf der Donauries-Ausstellung

Auch regelmäßige Messeauftritte gehören zu den Aufgaben des Ferienlandes Donau-Ries. Durch den Zusammenschluss aller Mitglieder hat man den Vorteil, sich als Gesamtregion präsentieren zu können. Natürlich hilft hier das Alleinstellungsmerkmal des Meteoritenkraters Ries. 2004 wurde der Geopark Ries gegründet und seitdem vielfältige Synergien genutzt. Zum Beispiel gibt es auch ein gemeinsames Messestand-System und ein neues Design. Dieses werden alle Besucher auch während der Donauries-Ausstellung vom 2. bis 6. Oktober auf der Donauries-Ausstellung auf der Nördlinger Kaiserwiese in Halle D erleben können.

Doch auch digital präsentiert sich das Ferienland Donau-Ries in neuem Glanz. Die Homepage www.ferienland-donau-ries.de wurde seit Kurzem mit neuen Funktionen aufgewertet und das Design wurde an das 20-jährige Jubiläum angepasst. Ein Klick auf die Homepage lohnt sich!

Der Marktsonntag in Lechhausen kann in diesem Jahr wieder stattfinden. Viele Aktionen locken Tausende Besucherinnen und Besucher an.
Veranstaltung

So viel ist am Marktsonntag in Lechhausen geboten

167291.rgb.jpg

Kuvertüre schmelzen wie ein Profi: 6 Tipps für perfekte Ergebnisse

Als knackig-süße Hülle um Pralinen und Plätzchen, aromatische Füllung in der Torte oder für den intensiven Schokogeschmack im Dessert: Kuvertüre ist aus der süßen Küche nicht wegzudenken. Allerdings braucht es ein bisschen Fingerspitzengefühl, um sie schmelzen zu lassen und anschließend perfekt zu verarbeiten. 6 Profitipps für köstliche Ergebnisse.

Das könnte Sie auch interessieren