1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Alles rund um Kunst und Garten auf dem Burgmarkt

Leben & Freizeit

Anzeige

Alles rund um Kunst und Garten auf dem Burgmarkt

Bild: Foto: Ortsvereine Bocksberg
9113856_7752812.jpg
9116421_7755353.jpg
9124273_7763153.jpg
9121324_7760205.jpg
9120316_7759197.jpg 9116634_7755566.jpg 9115694_7754626.jpg
9116629_7755561.jpg
9115957_7754889.jpg
9115424_7754380.jpg
9114306_7753262.jpg
9119531_7758472.jpg
9116170_7755102.jpg
9118662_7757594.jpg

Die Vereine aus Bocksberg laden am 21. und 22. Juni wieder zu ihrer beliebten Veranstaltung ein – Unterhaltsames Programm – Freier Eintritt

Stimmungsvoll und gemütlich wird es am nächsten Wochenende (21./22. Juni) wieder auf der ehemaligen Bocksberger Burg: die elfte Auflage des Burgmarkts dürfte wie in den vergangenen Jahren gewohnt zahlreiche interessierte Besucher aus der ganzen Region anlocken.

Die Ortsvereine haben in den letzten Wochen das idyllisch gelegene Gelände vorbereitet, um allen Ausstellern und Gästen ausreichend Platz zu bieten. Es haben sich im Vorfeld wieder über 70 Aussteller angemeldet, die am Samstag und Sonntag (21. und 22. Juni) ihre Waren, Kunstwerke, Pflanzen oder kulinarische Köstlichkeiten anbieten. Am Samstag ist der Markt von 10 bis 21 Uhr geöffnet, am Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Die Organisatoren sowie Schirmherr Bürgermeister Johann Gebele erwarten wieder Tausende Besucher, die sich bei hoffentlich passendem Wetter einige schöne Stunden inmitten der herrlichen Szenerie gönnen wollen. Wie gewohnt ist der Eintritt zum Burgmarkt frei und auch die Parkplätze sind kostenlos.

Auf dem Marktgelände wird an beiden Tagen Manfred Feldhaus mit seiner Straßenmusik vertreten sein. Am Samstag ist zudem das „Duo Paprizka“ zu Gast, am Sonntag die „Singgruppen Heischniggl“. Auf dem Festplatz findet das weitere Rahmenprogramm statt. „Meine Lieblingsband“ spielt am Samstag ab 11 Uhr, gefolgt von „The Drunken Horse Band“ (13 Uhr). Ab 18.30 Uhr umrahmt die Musikkapelle Laugna die Sonnwendfeier, bei einer Tombola winken attraktive Preise. Der Sonntag beginnt auf dem Festplatz mit einem Festgottesdienst um 9 Uhr, daran beteiligt sich der Kirchenchor Zusamaltheim. Im Anschluss beginnt der musikalische Frühschoppen mit der Musikkapelle Osterbuch. Ab 13 Uhr unterhält das Duo „Bruderherzen“ die Besucher mit guter Laune.

Alle Informationen

auch im Internet auf der Seite www.bocksberger-burgmarkt.de

bearbeitet(1).jpg
Rat & Hilfe im Trauerfall

Pius Bestattungen – der Bestatter mit Herz und Seele