1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Alte steinerne Brücke erwacht wieder zum Leben

Leben & Freizeit

Anzeige

Alte steinerne Brücke erwacht wieder zum Leben

Bild: Helmut  Bissinger
230120930-1.jpg
230120773-1.jpg
230115984-1.jpg
230119155-1.jpg
230115837-1.jpg

Traditionelles Harburger Brückenfest findet von Freitag bis Samstag, 28. bis 30. Juli, statt

Das Harburger Brückenfest überzeugt vor allem durch seine Location: Eine traumhafte Aussicht für alle Besucher! An der Wörnitz zu feiern und die Brücke und die Burg im Blick zu haben! Oder auf der Brücke zu sitzen und alles hautnah zu erleben! Dieses Ambiente ist einzigartig!

Das Fest beginnt am Freitag 28. Juli, mit zwei lokalen Top-Bands. Ab 20 Uhr sind „Select“ auf der Bühne und eröffnen das Brückenfest. Um 22 Uhr geben dann „Tillmonday“ den Ton an.

Der Samstag wird ebenfalls ein Krachertag: Gegen 19 Uhr eröffnen die Harburger Böllerschützen das Fest lautstark. Danach erfolgt die offizielle Eröffnung und der Bieranstich durch Bürgermeister Wolfgang Kilian. Danach heizen die „Rockaholixs Buam“ aus München richtig ein. Die Oktoberfest-Band ist ein Garant für gute Stimmung und gibt immer Vollgas.

Nach Einbruch der Dunkelheit steht ein fulminantes Feuerspektakel bevor. Die Besucher werden in diesem Jahr ein neu durchdachtes Feuerspektakel sehen, das mit einem Feuerwerk der Spitzenklasse endet.

Der Sonntag steht voll und ganz im Zeichen der Familien! Um 10 Uhr findet der Gottesdienst auf der Bühne statt. Danach unterhält die Stadtkapelle Harburg musikalisch und verkürzt die Wartezeit auf das beliebte Entenrennen auf der Wörnitz. Ab 14 Uhr können die Kinder Ihre Ente neben der Bühne registrieren lassen und um 16 Uhr fällt der Startschuss für das Rennen auf der Wörnitz. Anfeuern lohnt sich. Denn es winken attraktive Preise!

Gegen 15 Uhr ist der CCB Bäumenheim mit der Showtanz-Gruppe zu Gast und begeistert mit akrobatischen Tänzen. Bei Kaffee und Kuchen vom Heimatverein kann man den Nachmittag unter der Burg genießen und am Abend ist der musikalische Festausklang mit „Eldos“. Ein tolles Fest hat natürlich auch einen würdigen Abschluss verdient. Deswegen wird das Brückenfest feierlich mit dem Großen Zapfenstreich um 22 Uhr offiziell beendet.

Die Stadtkapelle Harburg wird diesen zelebrieren. Sie wird unterstützt von den Feuerwehren aus Harburg und den Ortsteilen als Fackelträger.

Lesen Sie dazu auch
MMA_076443.jpg
Einkaufen vor Ort

Marktsonntag: Flanieren in Fischach

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!