Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Anzeige: Protagonisten kommen aus dem Landkreis Günzburg

Anzeige

Protagonisten kommen aus dem Landkreis Günzburg

Natascha Gepperth
Foto: Felix Birkenseer

Mit der Kampagne „Was ist der Landkreis Günzburg für Dich?“ ist die Regionalmarketing Günzburg GbR dem Heimatstolz auf den Grund gegangen. Um Familie, Ausflüge, Start-ups & Co. geht es hier…

Der Landkreis Günzburg hat rund 125.000 Einwohner, knapp die Hälfte von ihnen lebt in Günzburg, Leipheim, Burgau, Ichenhausen, Krumbach und Thannhausen. Die anderen kommen aus einem der 28 größeren und kleineren Märkte und Gemeinden. Der Landkreis ist eingebettet in eine abwechslungsreiche Landschaft, erschlossen durch vielfältige Infrastruktur, lebendig durch ein intaktes Vereinswesen, eine einladende Gastronomie und versorgt mit sehr guten Einkaufsmöglichkeiten.

Die Städte überzeugen durch kurze Wege, einen bunten Branchenmix und viele engagierte Unternehmen vom inhabergeführten Familienbetrieb bis zum Global Player. Spricht man vom Landkreis Günzburg, dann spricht man von einem breit gefächerten Schul-, Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebot sowie auch einem ausgeprägten Gesundheitssektor. Nicht zuletzt sorgt die Nähe zu den größeren Metropolen und zum Allgäu dafür, dass der Landkreis Günzburg zum Wohnen, Arbeiten und Urlaubmachen sehr attraktiv ist. Der Landkreis Günzburg weiß mit vielen Vorzügen zu überzeugen.

Axel Egermann zeichnet als Geschäftsführer für die Regionalmarketing Günzburg GbR - Wirtschaft und Tourismus verantwortlich.
Foto: I like visuals

Heimatstolz in Günzburg – Kampagne der Regionalmarketing Günzburg GbR

„Was ist der Landkreis Günzburg für Dich?“ – diese Frage stellen sich viele im Kontext der Standortkampagne des Landkreises Günzburg, die seit mittlerweile drei Jahren läuft. Unter anderem acht Haupt-Protagonisten und rund 120 Personen, die mit ihrem Claimbild der Regionalmarketing Günzburg GbR (RMG), die die Kampagne konzipiert und umgesetzt hat, antworten.  „Mit dieser Frage möchten wir die Menschen in der Region auffordern, sich bewusst mit ihrer Heimat auseinanderzusetzen und zu beschreiben, was diese für sie ausmacht. Warum sie hier leben und arbeiten, warum und wo sie hier gern ihre Freizeit verbringen, warum sie hierhergekommen oder hiergeblieben sind. Die Aussagen sind sehr individuell, aber genauso überzeugend“, so Axel Egermann, Geschäftsführer von Regionalmarketing Günzburg.

Ausflugstipps im Landkreis: Radeln, Wandern & Entdecken

Doch was hat der Landkreis Günzburg jetzt eigentlich zu bieten? Mit zwei Vier-Sterne-Radwegen, den Fluss-Radwegen und „RüberRadlern“ sowie vielfältigen Themen-Rundtouren ist der Landkreis Günzburg ein Eldorado für Genussradler. Mit dem flachsten Premium-Wanderweg Deutschlands und dem ersten in Bayerisch-Schwaben kann der Landkreis auch überregional bei Wanderfreunden punkten. Als Schwäbischer Barockwinkel, mit 22 unterschiedlichsten Museen und einem bunten Veranstaltungskalender bietet der Landkreis Günzburg kulturell allerhand. Für Familien ist die Region mit LEGOLAND®, zahlreichen Spielplätzen und Erlebnisangeboten freizeittechnisch attraktiv und auch kulinarisch lädt sie zum Genießen ein. Die Familien- und Kinderregion Landkreis bietet damit eine hohe Lebensqualität und großen Freizeitwert; Günzburg ist aber auch als Wirtschaftsstandort attraktiv.

Foto: Unsplash, iStock: Halfpoint

Digitales Gründerzentrum in Leipheim für Start-ups & Co.

Für innovative Köpfe mit digitalen Geschäftsideen, aber auch etablierte Unternehmen, die sich in Sachen Digitalisierung zukunftsfähig machen und vernetzen möchten, ist das Areal Digital, das digitale Gründerzentrum im Landkreis Günzburg, auf dem AREALpro in Leipheim, eine ideale Anlaufstelle. Als besondere Leistung bietet das Areal Digital seinen Nutzern ein regelmäßiges Coaching durch BayStartUP an. Dies ist ein Netzwerk für Start-ups und Investoren und unterstützt Gründerinnen und Gründer auf ihrem Weg. Das Areal Digital ist damit der Ort für neue Ideen im Landkreis. Start-ups finden hier die besten Voraussetzungen für jede Phase ihrer Entwicklung. Ob im Co-Working-Space oder gleich im eigenen Büro – hier kann man erfolgreich arbeiten und das eigene Unternehmen entwickeln.

Weitere Infos zum neuen Gründerzentrum für regionale Start-ups gibt es in unserer Beilage „Günzburg #meinLandkreis“ oder hier.

Doch auch bei den etablierten Unternehmen kann sich der Landkreis Günzburg sehen lassen. 19 Arbeitgeber tragen das Label „Beruf & Familie 2021-2023“. Unter ihnen sind das Dominikus-Ringeisen-Werk Ursberg, erdgas schwaben, das Landratsamt Günzburg, aber auch die Sparkasse, Volkshochschule und VR-Bank. Anfang März 2021 fand im Rahmen einer Videokonferenz die Preisverleihung statt. Die Erweiterung von Homeoffice-Möglichkeiten und die noch stärkere Flexibilisierung und Individualisierung von Arbeitszeiten sind bei allen Preisträgern ein Aspekt im Umgang mit den Corona-Anforderungen und auch einer, den sie sich über die Krise hinaus bewahren möchten.

Mehr über Wettbewerb und Preisträger lesen Sie in der Beilage „Günzburg #meinLandkreis“ oder hier.

Foto: Motiv: Samarth Singhai

Onlineportal für die eigene Karriere im Landkreis Günzburg

Wer jetzt auch der eigenen Karriere einen Kick verleihen möchte, ist auf dem kostenfreien Portal „Karrierekick“ genau richtig! Das Angebot der Regionalmarketing Günzburg GbR – Wirtschaft und Tourismus (RMG) ist für Unternehmen und sämtliche Arbeitgeber in der Region sowie für Stellensuchende sowie Interessenten an Ausbildungs- und Praktikumsplätzen innerhalb des Landkreises und darüber hinaus spannend. Betriebe können sich in das Karriereportal mit einem grundsätzlichen Portrait eintragen und ihre Stellenangebote kostenfrei bewerben. Job- und Ausbildungsplatzsuchende können dann nach Berufsfeldern oder Kriterien wie Voll- oder Teilzeit Jobangebote auswählen.

Mehr über die Regionalmarketing Günzburg GbR , die Standortkampagne, das Digitale Gründerzentrum „Areal Digital“, die Preisträger „Beruf & Familie 2021-2023“, die diesjährige IBS, das Projekt „Regionale Identität“, den Hochschulpreis der Schwäbischen Wirtschaft und den Wirtschaftsstandort insgesamt erfahren Sie in der Beilage „Günzburg #meinLandkreis“. Die Regionalmarketing Günzburg GbR - Wirtschaft und Tourismus (RMG) ist auch in sozialen Medien wie auf Facebook, Instagram, LinkedIn, XING oder YouTube unterwegs und hält hier gerne auf dem Laufenden, was aktuelle Projekte, Fördermittel, Wettbewerbe, Veranstaltungen etc. betrifft.

„Guck mal!“ Luise (links) und Pauline können im Schwäbischen Handwerkermuseum so einiges entdecken. Besonders der Buchmacher hat es Leseratte Pauline angetan.
Familienausflug

Mit Kindern ins Handwerkermuseum in Augsburg

Das könnte Sie auch interessieren