Newsticker
Umfrage: Fast neun von zehn Nichtgeimpften wollen sich auch in den nächsten acht Wochen nicht impfen lassen
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Anzeige: Radelspaß und Wandergenuss im Schwäbischen Donautal

Anzeige

Radelspaß und Wandergenuss im Schwäbischen Donautal

Radelspaß im schwäbischen Donautal
Foto: Guido Königer

Die Donau ist der größte Strom Mitteleuropas. Im Schwäbischen Donautal hat der mächtige Fluss eine einzigartige Landschaft geschaffen. Diese lässt sich zu Fuß aber auch per Fahrrad ideal erkunden – zum Beispiel beim Donautal-Radelspaß-Sommer.

Unberührte Natur, verwunschene Seen und eine eigene Kultur: Die Rede ist nicht von einem entlegenen Reiseziel, dieser Sehnsuchtsort liegt direkt vor der Haustür. Das Schwäbische Donautal bietet für jeden Reisenden das, was er sucht. Besonders beliebt sind Radtouren durch diese atemberaubende Landschaft. So kann man die vielen Highlights dieser geschichtsträchtigen Region gut miteinander verbinden und auf sich wirken lassen. Da ist es auch kein Wunder, dass hier jedes Jahr der Donautal-Radelspaß veranstaltet wird. Normalerweise wird an diesem Event gemeinsam geradelt. Stattdessen gibt es dieses Jahr noch bis zum 24.09.21 jeweils eine „Strecke der Woche“: Diese Routen entsprechen den Rundtouren der letzten Jahre. Alle Fahrradliebhaber können so eigenständig, ob mit der Familie oder der eingeschworenen Radler-Truppe, die schönsten Routen der Jahre 2006 - 2019 erkunden.

Radeln, einkehren und genießen

Anlässlich des Donautal-Radelspaß-Sommer gibt es auch ein Gewinnspiel. Die fleißigen Radler sollten sich deswegen zur Einkehr einen Gastronomiebetrieb entlang der Strecken der vergangenen Jahre suchen. Dort können sie sich nicht nur stärken, sondern auch nach einem Stempel fragen: Wer 14 davon in seinem Teilnahmebogen gesammelt hat, kann den zusammen mit einem Foto der Fahrradgruppe auf Tour einschicken. Unter dem Motto „Radeln – Einkehren – Gewinnen“ möchten die Organisatoren des Donautal-Radelspaß-Sommer die Gastronomiebetriebe der Region unterstützen. Zur Stärkung gibt es hier eine g´scheide Brotzeit im Biergarten oder auf der Wirtshausterrasse und ein kühles Bier. Die Teilnahme lohnt sich auf alle Fälle: Als Hauptpreis winkt eine 5-tägige Fahrradreise für zwei Personen im Wert von 1.500 Euro.

Streckenbeschilderung
Foto: Jürgen Thom

Wandern im Schwäbischen Donautal

Das Fahrrad ist zwar ein praktisches Fortbewegungsmittel, doch auch zu Fuß hat das schwäbische Donautal einiges auf Lager: Für Wanderlustige sind die Wege um Dillingen, Wertingen, Günzburg und Krumbach ein echtes Schmankerl. Wer aufmerksam durch die Region entlang des Donaulaufes spaziert, kann diesen bedeutsamen Naturraum kennenlernen. Mit über 50 Touren gibt es hier für jeden Wandertyp den richtigen Weg.

Ein besonderes Highlight der Region sind die sogenannten Lauschtouren: Dazu einfach die kostenlose App herunterladen, Kopfhörer rein und los geht’s. Auf diese Weise lassen sich verschiedene Wanderwege durch das schwäbische Donautal nicht nur mit den Augen genießen.

Ein weiteres Highlight ist der Premiumwanderweg DonAUwald der 2020 bei der Wahl „Deutschlands schönster Wanderweg" auf Anhieb den 2. Platz erklommen hat. Auf rund 60 km bietet der flachste Premiumwanderweg Deutschlands einmalige Naturerlebnisse. Wandern auf die sanfte Tour.

Das schwäbische Donautal bietet Urlaub und Erholung vor der Haustür – auf geht’s, die Heimat entdecken!

Traditionelle bayerisch-schwäbische Küche in vegan? Das geht!
Vegane Rezepte

Traditionell bayerisch-schwäbische Küche - auch vegan?

Das könnte Sie auch interessieren