Leben & Freizeit

Anzeige

Camping

Sich im voraus festlegen müssen, Quartier buchen und Anreisezeiten einhalten? Diesen Stress kann man vergessen, wenn man mit Reisemobil oder Caravan unterwegs ist. Spontaner kann reisen nicht sein: losfahren, wann man will - und anhalten, wo es einem gefällt.

Und: Wirklich alles ist dabei. Vom bequemen Bett bis zu dem kalten Bier und Wein im Kühlschrank. So fährt man ohne Zwang und das nicht nur in den großen Ferien. Denn der Wohnwagen oder das Reisemobil stehen immer vor der Tür.

Immer mehr Deutsche um die Fünfzig steigen auf diese Art des Reisens um und machen auch im Ferienland Donau-Ries halt. Die touristische Arbeitsgemeinschaft sprang schnell auf den Zug auf und brachte den Flyer "Camping und Wohnmobilstellplätze" heraus. Das Faltblatt wird jährlich aktualisiert und pünktlich zur neuen Messesaison findet der Camper eine aktuelle Übersicht, wo und zu welchen Preisen er sich im Ferienland Donau-Ries niederlassen kann.

Eine schnelle Tour ins Ries, ein Städte-Trip nach Nördlingen, Wemding oder Donauwörth, eine Fahrt in die Monheimer Alb? Kein Problem - einfach einsteigen und durchstarten. Die Camping-Information über das Ferienland Donau-Ries liegt bei der Geschäftsstelle, Pflegstr. 2 in 86609 Donauwörth, www.ferienland.donau-ries.de, bereit.

In einem Gespräch klärt Dieter Pribil über die Möglichkeiten der Bestattungsvorsorge auf.
Rat & Hilfe im Trauerfall

Bestattungsvorsorge ist in jedem Alter ein Thema

Das könnte Sie auch interessieren