1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Der Aindlinger Marktlauf geht in eine neue Runde

Zum vierten Mal

Anzeige

Der Aindlinger Marktlauf geht in eine neue Runde

Lauf_2018_Foto_FROH-SPORT_(2).jpg
5 Bilder
Mehrere Hundert Läufer nahmen in den vergangenen Jahren am Lauf teil.
Bild: FROH-SPORT
230874690-1.jpg
230872561-1.jpg
230874812-1.jpg 230872584-1.jpg
230875153-1.jpg
230875034-1.jpg

„Auf die Plätze, fertig, los“ heißt es am Sonntag, 19. Mai 2019, auf dem Marktplatz in Aindling. Dann findet der Marktlauf statt. Mehr zur Veranstaltung…

  • Was? – 4. Aindlinger Marktlauf
  • Wann? – 19. Mai 2019 von 10 bis 17 Uhr
  • Wo? – Start und Ziel ist der Marktplatz in Aindling
  • Wer? – Teilnehmen kann jeder!
  • Wie? – Bis eine Stunde vor dem Start ist eine Nachmeldung möglich. Kurzentschlossene können sich auch am 19. Mai 2019 ab 10 Uhr im Rathaus nachmelden. Am 18. Mai 2019 ist eine persönliche Anmeldung im Sportfachgeschäft FROH-SPORT in der Fraundorferstraße 12 in Aindling von 10 bis 17 Uhr möglich.
  • Welche Läufe? – Hauptlauf, Hobbylauf, Nordic Walking sowie Kinder- und Jugendläufe

„Auf die Plätze, fertig, los“ ertönt es über den Aindlinger Marktplatz. Fünf Minuten später noch einmal. Und zehn Minuten danach wieder. Insgesamt wird die Ansage am Sonntag, 19. Mai 2019, zwischen 10 und 17 Uhr sechsmal zu hören sein. Dann findet nämlich der vierte Aindlinger Marktlauf statt. Es gibt verschiedene Läufe, also können alle, die Spaß am Sport haben, mitlaufen – vom Anfänger bis hin zum Profi.

Die Strecke ist identisch zu der in den Vorjahren und führt vom Marktplatz über Teer und Kies leicht bergauf zum Gelände des TSV Aindling. Dort geht sie in einen Feldweg über und weiter in ein Waldstück nach Todtenweis. Schließlich führt der Rundkurs über einen Radweg zurück nach Aindling. Auf halber Strecke und im Zielbereich gibt es je eine Verpflegungsstation, die die Läufer kostenlos versorgt.

Aindling bewegt sich

Die Teilnehmer des Hauptlaufs drehen zwei, die des Hobbylaufs und des Nordic Walkings nur eine Runde. Die Länge der Kinderläufe hängt vom jeweiligen Jahrgang ab. Diese führen vom Marktplatz aus an der Raiffeisenbank vorbei, am Bach entlang bis zu einem Wendepunkt und wieder zurück.

Sportlich, musikalisch und kulinarisch

Währenddessen lockt der Marktplatz sowohl Zuschauer als auch Läufer mit einem bunten Rahmenprogramm an. Neben einem gemeinsamen Aufwärmen und gratis Massagen für die Läufer gibt es Show- und Tanzeinlagen zu sehen. Zitzmann Entertainment moderiert den Tag und untermalt die Veranstaltung musikalisch. Eine Hüpfburg und Kinderschminken sorgen dafür, dass das Event in Aindling auch für die Kleinsten zum Erlebnis wird. Zur Stärkung gibt es eine Grillstation, einen Pizzastand sowie weitere Essens- und Getränkeangebote.

Außerdem wird heuer beim Marktlauf auf das Thema „Blutkrebs“ aufmerksam gemacht. Es gibt sogar eine Typisierungsaktion vor Ort. Die Thematik ist dem Schirmherren und Aindlinger Bürgermeister, Tomas Zinnecker, sowie dem Veranstalter und Organisatoren, Johannes Frohnwieser, wichtig. Schließlich kann es Leben retten.

Näheres zu den Läufen

Hauptlauf (10 Kilometer):

  • zwei Runden mit je fünf Kilometern
  • Start: 14 Uhr
  • Startgebühr: 16 Euro

Hobbylauf (5 Kilometer):

  • eine Runde
  • Start: 12.45 Uhr
  • halbe Strecke des Hauptlaufs
  • Startgebühr: 14 Euro

Nordic Walking (5 Kilometer):

  • gleiche Strecke wie der Hobbylauf
  • eine Runde
  • Start: 12.45 Uhr
  • entspannte Atmosphäre
  • Startgebühr: 12 Euro

Kinder- und Jugendläufe:

  • je nach Jahrgang unterschiedlich kurze Runden
  • Startgebühr: 3 Euro
  • Jahrgang 2015/2014: 600 Meter, Start: 11.45 Uhr
  • Jahrgang 2013/2012/2011/2010: 600 Meter, Start: 11.50 Uhr
  • Jahrgang 2009/2008/2007/2006: 1,2 Kilometer, Start: 12 Uhr
  • Jahrgang 2005/2004/2003/2002: 2,4 Kilometer, Start: 12.15 Uhr

Hinweis: Kinder und Jugendliche können sich mit der Zustimmung ihrer Eltern auch für den Hobbylauf, den Hauptlauf oder das Nordic Walking anmelden.

Startgebühr

Die Höhe der Startgebühr richtet sich nach dem Anmelde- und Bezahldatum. Eine Anmeldung ist erst nach der vollständigen Bezahlung abgeschlossen. Die Startgebühr kann überwiesen oder bar bezahlt werden.

Bezahlung der Startgebühr und Abholung der Startunterlagen

  • am 15. Mai 2019 von 17 bis 20 Uhr im Sportgeschäft FROH–SPORT in der Fraundorferstraße 12
  • am 18. Mai 2019 von 10 bis 17 Uhr im Sportgeschäft FROH–SPORT in der Fraundorferstraße 12
  • am 19. Mai 2019 ab 10 Uhr bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start im Rathaus

Die Startunterlagen müssen mindestens 15 Minuten vor dem jeweiligen Start abgeholt werden. Werden sie nicht rechtzeitig abgeholt, ist eine Teilnahme am Lauf nicht möglich.

Parkplätze

  • Getränkemarkt in der Wagnerstraße 6
  • Mittelschule in der Bürgermeister-Huber-Straße 4
  • Edeka in der Hauptstraße 18 ½
  • Penny-Markt in der Raiffeisenstraße 1

Sperrungen

Zwischen 6 und 17 Uhr ist am Tag des Marktlaufs der gesamte Marktplatz in Aindling für den Start- und Zielbereich sowie für das Rahmenprogramm gesperrt. Entlang der Laufstrecke gibt es während der Läufe keinen Fahrzeugverkehr und mobile Halteverbote.

Verpflegung

Auf der Strecke werden die Teilnehmer kostenlos mit Essen und Getränken versorgt. Außerdem gibt es für alle Zuschauer vor Ort weitere Angebote wie zum Beispiel eine Grillstation, einen Pizzastand, Kaffee und Kuchen gegen Bezahlung.

Umkleiden & Duschen

In der Turnhalle der Mittelschule Aindling können sich die Läufer im Anschluss an den Marktlauf kostenlos umziehen und duschen. Außerdem steht ein Umziehzelt auf dem Marktplatz bereit.

Spenden

Wie in den letzten Jahren wird der Erlös - also je Finisher mindestens ein Euro - gespendet. Das Geld geht an die Wasserwacht Aindling und ist für deren Jugendabteilung vorgesehen. 2018 freute sich die Grundschule Aindling über 500 Euro, 2017 erhielt das Katholische Kinderhaus St. Martin denselben Betrag.

Siegerehrung

Um 15.30 Uhr findet die Siegerehrung für die Kinder- und Jugendläufe mit der Spendenübergabe an die Wasserwacht Aindling statt. Eine halbe Stunde später, um 16 Uhr, folgt die Siegerehrung für den Hobby- und Hauptlauf mit einer Tombola.

Im Rahmen der Siegerehrung erhält jeder geehrte Teilnehmer eine Urkunde, die er danach im Rathaus oder im Sportfachgeschäft FROH-SPORT abholen kann, sowie eine Medaille. Bei den Kinder- und Jugendläufen bekommen die Finisher ihre Medaille schon im Zielbereich.

Ablauf

ab 10 Uhr: Startpaketausgabe im Rathaus

11 Uhr: Eröffnung des Rahmenprogramms und Begrüßung durch den Veranstalter Johannes Frohnwieser

11.15 Uhr: Auftritt der Showtanzgruppe „Reaktion“

11.45 bis 12.45 Uhr: Start der Kinder- und Jugendläufe

12.45 Uhr: Start des Hobbylaufs und des Nordic Walkings

12.50 Uhr: Auftritt von „Power Jumping“

13.45 Uhr: Grußwort des Schirmherrn und Bürgermeister, Tomas Zinnecker

14 Uhr: Start des Hauptlaufs

14.10 Uhr: Auftritt von „Power Jumping“

15.15 Uhr: Auftritt der Showtanzgruppe „Release“

15.30 Uhr: Siegerehrung der Kinder mit der Spendenübergabe

16 Uhr: Siegerehrung der Erwachsenen mit einer Tombola

ab 16.30 Uhr: Urkundendruck im Aindlinger Rathaus

17 Uhr: Ende der Veranstaltung

Tombola

Im Rahmen der Siegerehrung werden aus den zurückgegebenen Startnummern per Ziehung Gewinner der Tombola ermittelt. Die Inhaber der gezogenen Nummern erhalten Preise, wenn sie anwesend sind. Sollte ein Gezogener nicht vor Ort sein, erlischt der Gewinnanspruch und es wird eine neue Startnummer gezogen. Falls die Nummer eines Kindes gezogen wird, kann ein Erziehungsberechtigter den Preis entgegennehmen. Zu gewinnen gibt es unter anderem eine Pulsuhr, einen Essenskorb, eine Getränkekiste oder einen von vielen Gutscheinen lokaler Geschäfte.

Für die Teilnehmer

  • Gemeinsames Aufwärmprogramm
  • Streckenverpflegung
  • Zielverpflegung
  • Kostenlose Massagen
  • Duschen
  • Siegerehrung
  • Tombola
  • Urkundendruck

Für die Zuschauer

  • Hüpfburg und Kinderschminken
  • Straßenmalerei
  • Musik und DJ
  • Grillstation
  • Kaffee und Kuchen
  • Pizzastand

Weitere Infos

www.aindling-bewegt-sich.de

www.froh-sport.de

Vorschau

Der 5. Aindlinger Marktlauf findet am 17. Mai 2020 statt.

AdobeStock_122551332_von_antic_Grab_Reinigung_Allerheiligen.jpg
Allerheiligen

Den Grabstein richtig putzen, pflegen und polieren