Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Die Obere Vorstadt erstrahlt in neuem Glanz

Aichach

ANZEIGE

Die Obere Vorstadt erstrahlt in neuem Glanz

Dank der Visualisierung konnten sich die Aichacher schon vor Baubeginn ein Bild machen: hier der Blick aus der Werlbergerstraße zum Oberen Tor.
9 Bilder
Dank der Visualisierung konnten sich die Aichacher schon vor Baubeginn ein Bild machen: hier der Blick aus der Werlbergerstraße zum Oberen Tor.
Foto: lohrer.hochrein
231048043-1.jpg
231041130-1.jpg
231040473-1.jpg 231041794-1.jpg
231046113-1.jpg
231047862-1.jpg
231045044-1.jpg
231045030-1.jpg
231045271-1.jpg
231041892-1.jpg
231041679-1.jpg
231044341-1.jpg

Aichach: Nach zwei Jahren intensiver Bauarbeiten, wird die Obere Vorstadt am heutigen Freitag, 22. November 2019, offiziell freigegeben.

Der Umbau der Oberen Vorstadt war kein leichtes Unterfangen. Dass die Neugestaltung für alle Beteiligten, vor allem aber für die Anwohner und den ansässigen Einzelhandel oft nicht einfach war, wissen die Verantwortlichen der Stadt Aichach nur zu gut. Umso mehr freuen sie sich jetzt, dass die Bauarbeiten abgeschlossen sind und der Verkehr wieder in geregelten Bahnen verläuft.

Die Stadt Aichach bedankt sich für das Verständnis

„Wir möchten uns bei allen ganz herzlich für das Verständnis bedanken, das uns entgegengebracht wurde“, sagt Klaus Habermann, Erster Bürgermeister der Stadt Aichach. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Obere Vorstadt zeigt sich nun von ihrer schönsten Seite  und die gelungene Umgestaltung muss natürlich auch gebührend gefeiert werden. Deshalb findet am heutigen Freitag die offizielle Eröffnung statt. Ab 11 Uhr wird unter anderem Bürgermeister Klaus Habermann eine Rede halten. Die beiden Pfarrer Herbert Gugler und Winfried Stahl spenden anschließend den kirchlichen Segen. Die musikalische Untermalung findet durch das Trompetenensemble der Musikschule statt.

Feierlichkeiten vor Ort

Gemeinsam schneiden die Herren dann das blau-weiße Eröffnungsband durch und eröffnen somit nicht nur den letzten fertigen Bauabschnitt, sondern auch die Feierlichkeiten vor Ort. Für alle Projektbeteiligten und Anlieger gibt es wieder eine Feier, angelehnt an die beiden vorangegangenen Baustellenfeste. Dieses Mal ist alles aber etwas größer: In der Augsburger Straße wird in ein Bierzelt zum gemeinsamen Mittagessen eingeladen. Am späten Nachmittag soll der Verkehr dann wieder ganz normal rollen.

Kosten

Die Kosten für den Kanalbau betrugen 860000 Euro, die für die Erneuerung des Wasserleitungsnetzes rund 1,2 Millionen. Der Straßenbau wird mit rund 4,8 Millionen beziffert. Diese Summe wurde vom Freistaat Bayern durch Städtebaufördermittel in Höhe von 990000 Euro sowie nach dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz mit rund 675000 Euro bezuschusst.

Seit Beginn der Corona-Pandemie sitzen Geschwister enger aufeinander als je zuvor.
"Auf Gedeih und Verderb"

Wie verhalten sich Geschwister im Lockdown

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren