1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Die Radtourenfahrt im Wittelsbacher Land steht an

RTF 2019

Anzeige

Die Radtourenfahrt im Wittelsbacher Land steht an

Rennradler.jpg
2 Bilder
Beim RTF 2018 waren über 500 Teilnehmer am Start. Die Veranstalter rechnen dieses Jahr mit einer ähnlichen Zahl.
Bild: Brigitte Glas
230867263-1.jpg
230867090-1.jpg
230867244-1.jpg
230867608-1.jpg
230867206-1.jpg 230867225-1.jpg

Am Sonntag, 5. Mai, ist es wieder so weit. Der RSC Aichach veranstaltet eine Radtourenfahrt durch das Wittelsbacher Land. Alle Infos dazu finden Sie hier…

  • Was? - Die RTF im Wittelsbacher Land ist eine Radtourenfahrt
  • Wann? - Am Sonntag, 5. Mai
  • Wo? - Start/Ziel ist das AKTIVITA-Fitnessstudio in der Karl-Schiller-Str. 3a, 86551 Aichach
  • Wer? - Der RSC Aichach veranstaltet die Tour. Teilnehmen kann aber jeder!
  • Wie? - Anmeldung und Nummernausgabe erfolgen am 5. Mai von 6 bis 11 Uhr. Es fällt keine Nachmeldegebühr an!
  • Welche Touren? - Es gibt eine Leistungs-, Ambitionierten- und Funtour sowie zwei Familientouren

Sehr früh sind sie heuer dran, doch vielleicht macht genau das die Radtourenfahrt des RSC Aichach perfekt. Am 5. Mai ist es noch nicht so warm. Gleichzeitig könnte es die Sehnsucht nach dem Radeln sein, die sich über die Wintermonate hinweg angesammelt hat. Welcher Grund auch immer: Wie gut, dass die nächste Radtourenfahrt im Wittelsbacher Land ansteht.

Die Strecke für´s Fahrrad

Auf fünf Strecken hat am morgigen Sonntag jeder – Leistungssportler, Hobbyradler und Familien – die Möglichkeit, auf dem Fahrrad dabei zu sein. Vom Industriegebiet aus beginnen alle Touren in Richtung Ecknachtal. Dabei durchqueren die Teilnehmer Blumenthal und kommen an der Wallfahrtskirche Maria Birnbaum vorbei. Über eine Anhöhe erreichen sie das Quellgebiet der Ecknach. Von hier geht es ins Paartal und vom Ort Paar aus nach Friedberg. Bei klarer Sicht hat man auf dem Weg nach Herrgottsruh freie Sicht auf die Alpen. In Dasing liegt dann die erste Verpflegungsstelle.

Familienfreundliche Wege

Die kleine Familientour weicht teilweise von der Strecke ab. Sie nimmt eine Abkürzung, um Wege mit wenigen Steigungen zu nutzen. Beide Familientouren kehren im Anschluss auf verschiedenen Wegen zum Ausgangspunkt in Aichach zurück.

Die Hauptroute hingegen führt weiter über Zahling. Von hier steuern die Teilnehmer die nächste Verpflegungsstelle in Aindling an. Die Funtour verabschiedet sich dort, um über Igenhausen und Hiesling nach Aichach zurückzukommen.

Für jeden Teilnehmer ist was dabei

Alle anderen fahren nach Immendorf. Damit beginnt der hügeligste Teil. Die Strecke lenkt die Radler nach Reicherstein. Von dort rollen sie bergab nach Pöttmes. Die dritte Verpflegungsstelle in Rettenbach ist dann nicht mehr weit. In Radersdorf trennen sich die Wege der Ambitionierten- sowie der Leistungstour.

Die Ambitioniertentour passiert den Wallfahrtsort Inchenhofen. In Igenhausen schließt sie sich der Funtour an, um ebenso nach Aichach zu führen.

Bei der Leistungstour geht es weiter nach Rapperzell. In Schiltberg erreichen die Sportler das Weilachtal. Dem Fluss folgen sie, bevor in Aufhausen wieder eine Steigung bevorsteht. Dann geht es die letzten Kilometer bergab zum Zielbereich.

Ein rundum schöner Sonntag

Die Radtourenfahrt läuft also ähnlich wie im vergangenen Jahr ab. Darum rechnen die Veranstalter heuer wieder mit rund 500 Radlern, die sich auf dem Sattel sowie beim Rahmenprogramm einen schönen Sonntag machen. Da bleibt nur zu hoffen, dass das Wetter den Organisatoren keinen Strich durch die Rechnung macht.

Weitere Informationen zu den Touren:

  • Leistungstour (156 Kilometer): Start 7 bis 8 Uhr, Startgeld 15 Euro
  • Ambitioniertentour (132 Kilometer): Start 8 bis 9 Uhr, Startgeld 15 Euro
  • Funtour (92 Kilometer): Start 8.30 bis 9.30 Uhr, Startgeld 12 Euro
  • Familientour 1 (32 Kilometer): Start 10 bis 11 Uhr, Startgeld 6 Euro oder für Eltern mit beliebig vielen Kindern einmalig 10 Euro, Hinweis: Nicht für Rennräder geeignet, da die Straßen nicht durchgehend asphaltiert sind!
  • Familientour 2 (55 Kilometer): Start 9 bis 10 Uhr, Startgeld 9 Euro

Wichtig:

Die Strecken verlaufen auf zum Teil sehr schmalen Rad- und Radwanderwegen. Das erfordert eine hohe Aufmerksamkeit der Radler.

Parken:

Parkmöglichkeiten gibt es auf dem OBI-Parkplatz und im Industriegebiet Aichach-Ecknach.

Weitere Infos unter www.rsc-aichach.de

AdobeStock_151069579.JPEG
Tracht & Co.

Dirndl-Trend 2019: Weniger ist mehr

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen