50. Geburtstag

Anzeige

Ein Hoch auf König Fußball

Ausgelassen feierten Fans und Spieler die Meisterschaft des VfL Ecknach in der Kreisliga. Der Titel aus der Saison 2016/17 ist der bisher größte Erfolg in der Geschichte des jungen Vereins.
Bild: VfL Ecknach
230579931-1.jpg
230571675-1.jpg 230576915-1.jpg
230572732-1.jpg
230572258-1.jpg
230577507-1.jpg 230579942-1.jpg 230573836-1.jpg 230571698-1.jpg

Der VfL Ecknach blickt zurück auf 50 erfolgreiche Jahre im Auftrag des Sports - das muss gefeiert werden. Was vom 24. bis 26. August geboten ist

Der VfL Ecknach feiert heuer seinen 50. Geburtstag. Kein Alter für einen Fußballverein möchte man meinen, bedenkt man, dass der älteste noch bestehende Fußballverein Deutschlands, B.F.C Germania 1888 aus Berlin, stolze 130 Jahre alt ist. Und dennoch: Die Erfolgsgeschichte der Ecknacher Kicker, die in den letzten zehn Jahren von der Kreisklasse über die Kreisliga in die Bezirksliga aufgestiegen sind, sucht seinesgleichen.

Auch in den anderen Abteilungen steht der Verein solide da: Etwa 170 aktive Mitglieder sporteln an der Erlenstraße 18. Neben den Fußballmannschaften von den Bambinis über die 1. Mannschaft bis zu den alten Herren, wurde 2007 eine Damenmannschaft gegründet. Daneben ist der VfL Heimat einer Damengymnastik- sowie einer Zumba-Gruppe. Gründe gibt es genug, um das 50-jährige Bestehen des Vereins von Freitag, 24., bis Sonntag, 26. August, mit einem bunten Programm gebührend zu feiern.

Rockparty, Wasserpfeifen und ein spannendes Derby

Zum Auftakt des Festwochenendes heißt es im Festzelt: Luftgitarren raus und ab auf die Tanzfläche, denn ab 20 Uhr sorgt DJ Bartho bei der Rockparty für den richtigen Sound. Im Bierzelt wird zudem eine 40 Meter lange Schnapsbar sowie eine Weizenbar aufgebaut. Wer es lieber etwas ruhiger angehen lässt, sollte in der Shischabar draußen vorbeischauen. Die Legend’s Lounge Aichach verleiht die Wasserpfeifen im Bierzelt.

Bei der Schlagernacht mit DJ Klaus ab 20 Uhr kommen am Samstag alle Fans von Helene Fischer, Andreas Gabalier & Co. auf ihre Kosten. Der Vereinstag am Sonntag, der um 10 Uhr startet, bildet den gebührenden Abschluss des Festwochenendes. Ab 11 Uhr treten unter anderem Klaus Habermann, 1. Bürgermeister der Stadt Aichach, sowie die beiden Präsidenten des VfL, Erwin Lindermeir und Thomas Schreier, ans Rednerpult. Mittags werden Schweinebraten, Putenspieß und Currywurst aufgetischt – genau die richtige Stärkung, um die 1. Mannschaft ab 15 Uhr im Derby gegen den FC Affing lautstark anzufeuern. (sgr)

Lesen Sie dazu auch
AdobeStock_25378427.JPEG
Lebenslust

Mittagsschlaf nur eine halbe Stunde

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket