Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung

Leben & Freizeit

ANZEIGE

Ein Sprungbrett ins Leben

Bild: Foto: Diana Pfister
230098343-1.jpg
230094537-1.jpg
230087405-1.jpg
230093465-1.jpg
230097606-1.jpg
230094376-1.jpg

Deibl Kreativ lädt zur Neueröffnung am Samstag, 15. Juli, ein

Zum 15. Juli kann das Verkaufsteam von Deibl Kreativ, ein Unternehmen der Stiftung Sankt Johannes, den neu gestaltete Ladenbereich beziehen. Das Schreibwarengeschäft behält in den neuen Räumen zum einen sein bewährtes Sortiment, bestehend aus Schul- und Bürobedarf, Zeitschriften, Glückwunschkarten und mehr, in großen Teilen bei.

Zum anderen können Kunden nun auch neue Artikel entdecken. Denn die ehemaligen Druckereiräume im hinteren Bereich werden zur Werkstätten für Menschen mit Behinderung umgestaltet.

Die hier gefertigten Waren, wie Spielzeug oder Deko-Artikel für Haus und Garten, stehen dann ebenfalls zum Verkauf. „Unser Ziel ist es, Arbeitsplätze für Menschen mit Assitenzbedarf zu schaffen und ihnen ein Sprungbrett auf ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu bieten“, erklärt Silvia Heueisen vom Deibl Kreativ-Team. Neu ist außerdem der Ticket-Service sowie die Anzeigenannahme für das Rainer Anzeigenblatt und die Augsburger Allgemeine Zeitung. dp

Schwierige Autonomiephase: Hier loten Kinder ihre Grenzen aus - und die der Eltern gleich mit.
Wenn's knirscht

Wie Eltern und Kinder schwierige Zeiten meistern

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren