Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Fuggerei Augsburg: Die Finanzen der Fuggerei: Zahlen treffen den guten Zweck

Fuggerei Augsburg
ANZEIGE

Die Finanzen der Fuggerei: Zahlen treffen den guten Zweck

Wolf-Dietrich Graf von Hundt ist der Administrator der Fuggerschen Stiftungen. Der gute Zweck steht für ihn über allem.
Foto: Sylvia Ehrenreich

Wolf-Dietrich Graf von Hundt ist Administrator der Fuggerschen Stiftungen. Warum er den guten Zweck von Herzen erfüllt und was ein Privileg seines Berufs ist, erklärt er im Interview.

„Man arbeitet bei den Fuggerschen Stiftungen für den Zweck, nicht für das Geld", erklärt Wolf-Dietrich Graf von Hundt. In der Fuggerei kümmert er sich um dei Administration der Fuggerschen Stiftungen.

Kurz zusammengefasst:

  • Aufgabe: Administrator der Fuggerei
  • Persönliches Detail: Wolf-Dietrich Graf von Hundt und seine Familien wohnen selbst in der Fuggerei. Der jeweilige Administrator darf die Wohnung im Verwaltungsgebäude beziehen.
  • Lieblingsort: „Mein eigener Garten innerhalb der Fuggerei. Ab 18 Uhr wird es meistens wieder ruhiger am Tag. Wenn schließlich komplett Ruhe eingekehrt ist, ist das schon immer eine ganz besondere Atmosphäre.“

Im Dienst der Fuggerschen Stiftungen

Wolf-Dietrich Graf von Hundt ist Administrator der Fuggerschen Stiftungen – und das seit 1998. Als ehemaliger Steuerberater kennt er sich mit Finanzen aus, ein Umstand, der ihm zugutekommt. Doch hier arbeitet er nicht fürs Geld anderer Leute, sondern für die bestmögliche Zweckerfüllung – so wie einst Jakob Fugger der Ältere es festgelegt hat. Man arbeite zwar im System, aber als Gegenentwurf zur kapitalistischen Wirtschaft. Dabei sind auch die Fugger selbst nicht Eigentümer, sondern Zweckerfüller. Rechtmäßig gehört der Besitz der Fuggerei und wird durch die Familie Fugger sowie die Stiftungen verwaltet. Bestes Beispiel: die Forstwirtschaft. Im Laufe der Zeit wurde aus der einstigen Kapitalstiftung eine Liegenschaft. Das ursprüngliche Vermögen der Fuggerei verwandelte sich in Grundbesitz. Heute sind 34 Mitarbeiter des Stiftungs-Forstamtes für die nachhaltige Bewirtschaftung der rund 3200 Hektar Stiftungswälder verantwortlich. Aber nicht nur den Forstbereich hat Graf von Hundt stetig im Blick: Auch bei Härtefall-Anträgen für eine Wohnung in der Fuggerei kommt er ins Spiel. Er bildet das Bindeglied zwischen Verwaltung und Seniorat und den Flaschenhals, wenn es um Entscheidungen geht.

Mehr darüber, wer in der Fuggerei arbeitet, erfahren Sie hier. Weitere Artikel aus der Verlagsbeilage "Unsere Region, unsere Heimat" gibt es hier.

Seit 2014 befindet sich die Einsatzzentrale der Freiwilligen Feuerwehr Aichach in der Freisinger Straße 112.
Aichach

150 Jahre Feuerwehr Aichach: Mit Helm und Herz

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren