1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Gersthofen lädt zur diesjährigen Kirchweih

Gersthofen

Anzeige

Gersthofen lädt zur diesjährigen Kirchweih

Am 11. Oktober startet die Gersthofer Kirchweih wieder mit einem fulminanten Auftakt, ähnlich wie im vergangenen Jahr. Die Besucher dürfen sich wieder auf ein buntes Programm freuen.
2 Bilder
Am 11. Oktober startet die Gersthofer Kirchweih wieder mit einem fulminanten Auftakt, ähnlich wie im vergangenen Jahr. Die Besucher dürfen sich wieder auf ein buntes Programm freuen.
Bild: Andreas Lode
231005043-1.jpg

Volksfeststimmung für Groß und Klein: die Kirchweih Gersthofen findet heuer vom 11. bis 21. Oktober statt und hat viel zu bieten.

Ein 7000 Quadratmeter großer Festplatz, zwölf verschiedene Fahrgeschäfte und Buden, ein 40 auf 31 Meter großes Festzelt für bis zu 1700 Kirchweihgänger. Das sind die Zahlen zur Gersthofer Kirchweih. Doch ganz so „nüchtern“ geht es hier selbstverständlich nicht zu, denn auch an ihrem 69. Geburtstag ist sie aus Gersthofen wie auch aus der Region nicht wegzudenken. Am 11. Oktober fällt der Startschuss, bis zum 21. Oktober wird dann täglich gefeiert.

Los geht es zur Eröffnung mit dem traditionellen Festzug samt Musik und allen Fahnenabordnungen. Nach dem Freibierausschank mit kostenlosen Brezen und dem Standkonzert des TSV Spielmannszuges sowie der Stadtkapelle Gersthofen läuft man vom Rathausplatz zum Festplatz. Dort erfolgt der Festbieranstich durch den Ersten Bürgermeister und Schirmherrn Michael Wörle.

Besondere Höhepunkte

An den folgenden zehn Festtagen, an welchen das Bierzelt werktags ab 12 Uhr und sonntags bereits ab 10 Uhr (13. Oktober) beziehungsweise ab 10.30 Uhr (20. Oktober) geöffnet hat, lädt der Vergnügungspark täglich ab 14 Uhr ein. Besonderes Abendhighlight: Am 12. Oktober kommt es zum großen Brillant-Feuerwerk. Weiter geht es dann am Sonntag, 13. Oktober, mit dem Festgottesdienst und einer Vespa- und Oldtimerausstellung der „Rollerkö Community“. Mit dem beliebten Kindernachmittag wartet dann der Höhepunkt für Familien am Mittwoch, den 16. Oktober. Vergünstigte Preise und der große Ballonweitflug mit attraktiven Preisen locken hier die Besucher.

Egal für welchen Kirchweihtag sich die Gäste entscheiden, gute Laune und die richtige Stimmung sind garantiert – wochentags im Festzelt mit verbilligtem Mittagstisch und Mittagsmaß. Nach Hause geht es übrigens bis Mitternacht sicher und komfortabel mit den Buslinien 51 und 54 nach Langweid beziehungsweise nach Oberhausen Nord, P&R. pm/ehsy

Flohmarkt für alle am 12. Oktober: Rund um den Festplatz dürfen Verkaufstische aufgestellt werden. Kinderverkaufsstände sind kostenlos. Veranstalter: Verein Sicheres Leben e.V. unter Telefon (08 21) 49 90 90.

Die große Sargauswahl bei Friede ermöglicht es Angehörigen, ein passendes Modell zu finden.
Rat und Hilfe im Trauerfall

Friede organisiert würdevolle Abschiede für Angehörige

Das könnte Sie auch interessieren