Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Grabbepflanzung: Alles für Herbst & Winter in der Gärtnerei Reuß

Grabbepflanzung
ANZEIGE

Alles für Herbst & Winter in der Gärtnerei Reuß

Dass die Grabbepflanzung im Herbst alles andere als eintönig sein muss, zeigt Manfred Reuß mit einem farbenfrohen Sortiment in seiner Gärtnerei in Neusäß-Westheim.                   
3 Bilder
Dass die Grabbepflanzung im Herbst alles andere als eintönig sein muss, zeigt Manfred Reuß mit einem farbenfrohen Sortiment in seiner Gärtnerei in Neusäß-Westheim.                   
Foto: Jana Korczikowski
231619957-1.jpg 231387069-1.jpg 231418423-1.jpg 231619959-1.jpg 231418467-1.jpg 231619952-1.jpg

Bei der Gärtnerei Reuß in Neusäß-Westheim gibt es jetzt winterfeste Pflanzen fürs Grab und Schmuck für Allerheiligen. Welche Pflanzen sich besonders eignen.

Wenn die Tage wieder kürzer werden und sich der Morgentau auf den Gräsern niederlegt, präsentiert sich die Traditionsgärtnerei Reuß in neuen herbstlichen Farben – von gelb über orange, rot, rosa, lila bis hin zu silbergrau und warmen Brauntönen.

„Auch die Grabbepflanzung muss nicht eintönig sein“, sagt Inhaber Manfred Reuß. Warme Farbtöne zaubern auf Gräbern stilvolle Stimmungen. Mit winterharten Blumen, Gräsern und Stauden lassen sich wunderbare Farbspiele kombinieren, ob Ton in Ton oder bunt.

Eine gute Wahl für die Grabbepflanzung ist die winterharte Erika Calluna.       
Foto: Jana Korczikowski

Grabbepflanzung für den Winter

Hervorragend eignet sich dafür etwa das winterharte Heidekraut Erika Calluna, das bei der Gärtnerei in Neusäß-Westheim frisch eingetroffen ist und den ganzen Winter über seine Farbe behält. Mit seinen vielen kleinen Blüten zählt das Hornveilchen (Viola cornuta) ebenfalls zu den beliebten Herbstblumen. Sein Farbspektrum erstreckt sich von strahlendem Weiß über leuchtendes Gelb und intensives Rot bis zu kräftigem Blau. Interessante Akzente setzt das Silberblatt (Cineraria maritima), das allein mit seinen silbrig-gefiederten Blättern ein Blickfang ist.

Das ganze Jahr an einer Stelle stehen bleiben dürfen winterharte Stauden wie die vielseitigen Purpurglöckchen. Es gibt sie in hellgrün, orange, rot und braun. Im Frühjahr öffnen sie dann wieder ihre schönen Blüten. Sanft schwingende Gräser ergänzen das leuchtende Grabarrangement perfekt.

„Nicht nur in Sachen Grabbepflanzung steht Ihnen unser fachkundiges Personal mit Rat und Tat zur Seite“, verspricht Manfred Reuß. Die Erfahrung und Kompetenz der Gärtner und Floristen wird in Westheim bereits seit 135 Jahren geschätzt.

Schwingende Gräser sorgen für eine besondere Stimmung.                
Foto: Jana Korczikowski

Grabschmuck für Allerheiligen

In Hinblick auf den Gedenktag Allerheiligen am 1. November bieten die Expertinnen und Experten wunderschöne und stilvolle Arrangements und Grabgestecke. Die Floristinnen fertigen diese individuell nach Wunsch an – farblich passend zum Grab fügt sich das Gesteck so wunderbar in das Gesamtbild ein. Bei der Gestaltung wird außerdem immer großen Wert auf die Frische des Tannengrüns gelegt.

Neben der Erstellung individueller Gestecke werden auch Schalen vor Ort gepflanzt und einfühlsame Trauergebinde mit bedruckten Schleifen angefertigt. „Kommen Sie einfach vorbei uns lassen Sie sich von unseren farbenfrohen Beispielen inspirieren“, lädt Inhaber Manfred Reuß ein.

Experten bei der Gärtnerei Reuß in Neusäß-Westheim

  • Adresse: Von-Rehlingen-Straße 21 86356 Neusäß-Westheim
  • Kontakt: Telefon (0821) 488037
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, samstags von 8 bis 13.30 Uhr

Weitere Infos im Internet und auf Facebook.

Der Marktsonntag in Lechhausen kann in diesem Jahr wieder stattfinden. Viele Aktionen locken Tausende Besucherinnen und Besucher an.
Veranstaltung

So viel ist am Marktsonntag in Lechhausen geboten

167291.rgb.jpg

Kuvertüre schmelzen wie ein Profi: 6 Tipps für perfekte Ergebnisse

Als knackig-süße Hülle um Pralinen und Plätzchen, aromatische Füllung in der Torte oder für den intensiven Schokogeschmack im Dessert: Kuvertüre ist aus der süßen Küche nicht wegzudenken. Allerdings braucht es ein bisschen Fingerspitzengefühl, um sie schmelzen zu lassen und anschließend perfekt zu verarbeiten. 6 Profitipps für köstliche Ergebnisse.

Das könnte Sie auch interessieren