1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Grabpflanzen - liebevolle Zeichen

Leben & Freizeit

Anzeige

Grabpflanzen - liebevolle Zeichen

Schon das Grab des Sophokles war mit Rosensträuchern geschmückt: Bisheute sind Pflanzen an Grabstätten ein Sinnbild des ewigen Kreislaufsvon Werden und Vergehen - und damit ein sinnvoller Schmuck der Gräberund gleichzeitig ein Zeichen liebenden Gedenkens der Hinterbliebenen andie Toten.

Schon das

Grab

des

Sophokles

war mit

Rosensträuchern

geschmückt: Bis heute sind Pflanzen an

Grabstätten

ein

Sinnbild

des ewigen Kreislaufs von Werden und Vergehen - und damit ein sinnvoller

Schmuck

der

Gräber

und gleichzeitig ein Zeichen liebenden Gedenkens der Hinterbliebenen an die

Toten

. Im Mittelalter wurden Pflanzen häufig mit dem Paradies, dem grünen und fruchtbaren Garten Eden in Verbindung gebracht. So verwendete man Pflanzen auf

Gräbern

als Symbol für das kommende Reich Gottes oder auch - wie beispielsweise die Distel - als Schutzzeichen für die Abwehr böser Kräfte. Die im Glauben verwurzelten Menschen verbanden mit Pflanzen Hoffnungen und Wunschvorstellungen.Buchsbaum wurde stets als

Sinnbild

für Auferstehungshoffnung und ewiges Leben gesehen. Immergrün, heute oft als Bodendecker verwendet, steht für Unsterblichkeit und unvergänglichen Ruhm, die Lilie für Unschuld, Keuschheit und Hoffnung. Pflanzliche Symbole für Demut, Geduld, Treue und Bescheidenheit waren Veilchen, Lavendel, Gänseblümchen, der Krokus und die Wicke. Eine große Bedeutung hatte die Rose, ein

Sinnbild

des Blutes Christi, der Liebe und der Vergänglichkeit. Die Nelke ist das Symbol der Passion, die Ringelblume Sinnzeichen der Erlösung. Als Mariensymbole galten Akelei, Pfingstrosen, Schlüsselblume und Schneeglöckchen. Chrysanthemen dienten der Abwehr dämonischer Einflüsse, wie auch die Eibe und der Hauswurz, während die Zypresse als Lebensbaumsymbol für langes Leben und Wiederauferstehung angesehen wurde. Heute sind symbolische Deutungen von Pflanzen allerdings fast völlig verschwunden.Petzi Maluga/pp

Familie Huber bietet mit Bestattungsdienst, Steinmetzbetrieb und Gärtnerei alles für einen pietätvollen Abschied.
Rat und Hilfe im Trauerfall

Mit Familie Huber die Trauer bewältigen

Das könnte Sie auch interessieren