Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Hand in Hand für Äthiopien stellt sich vor: Auflaufen für Äthiopien

Hand in Hand für Äthiopien stellt sich vor
ANZEIGE

Auflaufen für Äthiopien

Foto: privat
9419846_8056943.jpg 9420319_8057416.jpg 9418620_8055725.jpg 9418459_8055566.jpg 9419070_8056167.jpg
9418500_8055607.jpg
9419796_8056893.jpg
9420273_8057370.jpg
9419440_8056537.jpg
9420224_8057321.jpg
9420260_8057357.jpg
9417897_8055004.jpg
9420250_8057347.jpg
9418733_8055838.jpg
9421548_8058645.jpg

Aus dem Arbeitskreis von „Menschen für Menschen Höchstädt“ wird der Verein „Hand in Hand für Äthiopien“. Seit 2011 engagieren sich in der Donaustadt Menschen ehrenamtlich für das in Armut lebende afrikanische Land.

Die Stadt Höchstädt ist um einen Verein reicher. Aus dem Höchstädter Arbeitskreis der Stiftung „Menschen für Menschen“ ging am 30. Januar der Verein „Hand in Hand für Äthiopien“ hervor. Damit heben die Mitglieder ihre ehrenamtliche Tätigkeit für das afrikanische Entwicklungsland auf eine neue Ebene.

Die ehrenamtliche Arbeit bekommt ein solides Fundament

Bernd Meyer, bekannt für seine Tatkraft und Begeisterungsfähigkeit, ist 1. Vorsitzender des Vereins. Der Fahrlehrer hatte nach einer Äthiopienreise im Jahr 2010 den Höchstädter Arbeitskreis ins Leben gerufen. Seit 2011 sammelt die Gruppe mit engagierten Aktionen Geld für die von Karlheinz Böhm ins Leben gerufene Äthiopienhilfe. Jetzt stellen die Verantwortlichen ihre Aktivitäten auf ein solides Fundament.

Mehr Arbeit aber auch mehr Vorteile

Die Gründung eines Vereins bedeutet Arbeit. Das bestätigt auch Bernd Meyer, aber er sagt: „Die ehrenamtliche Tätigkeit macht uns allen großen Spaß.“ Zudem bringt der Schritt greifbare Vorteile für die Ehrenamtlichen: „Wir dürfen jetzt zum Beispiel selber Spendenbescheinigungen ausstellen und ersparen uns großen bürokratischen Aufwand“, betont Meyer. An der engagierten Arbeit für „Menschen für Menschen“ ändert sich nichts. Alle Einnahmen fließen weiterhin an die Stiftung.

Lesen Sie dazu auch

Viele junge Menschen helfen mit

Derzeit hat „Hand in Hand für Äthiopien“ 35 Mitglieder. Viele davon sind junge Menschen, die etwas für das von Armut und Hunger geplagte Land tun wollen. Schriftführerin Karin Bäsche sagt zum Beispiel: „Ich engagiere mich, weil ich schon selbst in Äthiopien Kinder am Straßenrand stehen sah, die nach Wasser bettelten.“ Denis Kurz betont: „Kein Mensch auf unserer Welt sollte es nötig haben, nach Wasser betteln zu müssen.“

Die Mitglieder sammeln fleißig Spenden. Sie verkaufen Cocktails bei Festen, organisieren Fußballturniere oder laden wie im vergangenen Jahr zum Public Viewing ein. Am Samstag steht schon die nächste Aktion an: ein Fußballturnier in der Nordschwabenhalle (siehe Infokasten). Dann heißt es für 20 Teams: Auflaufen für Äthiopien.

Eine Mitgliedschaft kostet im Jahr nur 12 Euro.

Weitere Infos unter www.menschen-fuer-menschen-hoechstaedt.de

Gemeinsam mit dem Mindelheimer Fachgeschäft Allgäu Zoo suchten wir das süßeste, originellste oder einfach schönste Haustierfoto aus dem Unterallgäu.
Fotowettbewerb

Wer holt sich den Titel "Haustier des Jahres 2023"?

Design ohne Titel (4).png

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag leckere Rezeptideen, Tipps und Tricks rund ums Backen.

Kostenlos Newsletter abonnieren
Das könnte Sie auch interessieren