FV Illertissen gegen SV Wacker Burghausen

Anzeige

Heimbilanz aufpolieren

Beim Aufeinandertreffen in der Runde 2018/19 trennten sich der FV Illertissen und SV Wacker Burghausen im Vöhlinstadion 2:2-Unentschieden.
Bild: Roland Furthmair
230917262-1.jpg 230917811-1.jpg 230917245-1.jpg
230976489-1.jpg

SV Wacker Burghausen kommt ins Vöhlinstadion

Nach dem ersten Auswärtssieg der Saison – 3:1 beim Tabellenzweiten SpVgg Greuther Fürth II – möchte der FV Illertissen am kommenden, Samstag, 14. September, auch seine Heimbilanz aufpolieren. Zu Gast ist am elften Spieltag der Regionalliga Bayern der SV Wacker Burghausen. Die Partie wird um 14 Uhr im Vöhlinstadion angepfiffen.

Chancenverwertung muss besser werden

In einem körperbetonten Spiel gegen die Franken überzeugte der FV Illertissen vor allem mit seiner Moral. In Überzahl und trotz überlegener Spielweise kassierten die Vöhlinstädter in der zweiten Hälfte zunächst den Ausgleich. Doch Aufgeben war nicht die Devise und so gelangen dem FVI noch zwei Treffer zum Sieg. Trainer Marco Küntzel kritisierte nach der Partie vor allem die mangelnde Chancenverwertung.

Lange Verletztenliste

Doch die wird auch am Samstag gegen den SV Wacker Burghausen vonnöten sein. Die Elf von Trainer Wolfgang Schellenberg steht derzeit auf Rang sieben in der Tabelle. Fünf Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen lautet die bisherige Bilanz des ehemaligen Zweitligisten. Gegen den FVI nicht im Kader stehen die verletzten Christoph Buchner und Mathis Lange stehen. Marco Küntzel muss in der Aufstellung für den FVI weiter auf die Langzeitpatienten Manuel Strahler, Sandro Caravetta und Maurizio Scioscia verzichten. Ob Max Zeller, der in der Partie gegen Greuther Fürth II böse gefoult wurde und zur Untersuchung ins Krankenhaus musste, spielen kann, ist unklar. Die exakte Diagnose seiner Verletzung steht noch aus. Immerhin ist Tim Buchmann seit einiger Zeit wieder beschwerdefrei. Abzuwarten bleibt, ob er schon wieder zum Einsatz kommt. Die Begegnungen in der vergangenen Saison endeten mit einem 2:0-Heimsieg für Wacker Burghausen und einem 2:2-Unentschieden in Illertissen. kek

Scapin%c2%a9Philipp_Plum_BT9A1995.jpg
Theatersaisonstart

Musik, Kabarett und mehr in der Stadthalle Neusäß