Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Helfer in schweren Stunden: Abschied nehmen

Helfer in schweren Stunden
ANZEIGE

Abschied nehmen

Wichtig für für viele Trauernde: der richtige Grabschmuck
Foto: K.-U. Häßler / AdobeStock
231149475-1.jpg 231145641-1.jpg
231159417-1.jpg
231160874-1.jpg

Ansprechpartner im Trauerfall

Ob er plötzlich eintritt oder zu erwarten war: Ein Todesfall versetzt die Hinterbliebenen oft in einen Ausnahmezustand. Der Schmerz über den Verlust eines lieben Menschen überwiegt alles und lässt oftmals keinen Platz für klare Gedanken, Überlegungen oder Handlungen. Die Angehörigen brauchen in dieser Zeit Beistand und Hilfe.

Die nötige Unterstützung bieten qualifizierte Bestattungsunternehmen. Sie sind üblicherweise der erste Ansprechpartner nach einem Sterbefall. Ihre Aufgabe ist es, den Hinterbliebenen in der schweren Zeit eine Stütze zu sein. Denn innerhalb kurzer Zeit muss die Bestattung organisiert und zahlreiche Formalitäten erledigt werden. Die meisten Hinterbliebenen fühlen sich in dieser Situation oft überfordert. Dank ihrer besonderen Berufserfahrung können Bestatter die notwendigen Maßnahmen sachgerecht und kompetent erledigen. Dazu gehört mitunter die Erledigung von Formalitäten, Überführung, hygienische Versorgung, die Aufbahrung sowie das Ankleiden der Verstorbenen. Auch Dinge wie die Traueranzeige, Trauerkarten, Blumenschmuck und der Trauerredner werden oft von Bestattern organisiert, um die Angehörigen zunächst zu entlasten.

Auch die Grabstätte ist für viele Hinterbliebene ein wichtiges Thema. Sie ist ein Ort der Zuflucht und vermittelt nicht nur in der Trauerphase, sondern auch später immer wieder das Gefühl von Nähe zu geliebten Menschen. Steinmetze beispielsweise fertigen passende Grabsteine, Grabplatten und Einfassungen an. Egal ob aus Natur-, Kunst-, oder Betonwerkstein – Steinmetze schaffen nach den persönlichen Wünschen der Hinterbliebenen einzigartige Grabsteine, die ein Leben lang an die Verstorbenen erinnern sollen. Würdevoll und angemessen Abschied zu nehmen ist ein erster Schritt zur Linderung des Schmerzes über den Verlust.

Initiatorin Turid Schuszter präsentiert den KunstAUXomaten, der seinen Platz im Augsburger Stadtmarkt gefunden hat.
Kunst in der Pandemie

Neu in Augsburg: KunstAUXomat und Groundfloor Playground

167291.rgb.jpg

Kuvertüre schmelzen wie ein Profi: 6 Tipps für perfekte Ergebnisse

Als knackig-süße Hülle um Pralinen und Plätzchen, aromatische Füllung in der Torte oder für den intensiven Schokogeschmack im Dessert: Kuvertüre ist aus der süßen Küche nicht wegzudenken. Allerdings braucht es ein bisschen Fingerspitzengefühl, um sie schmelzen zu lassen und anschließend perfekt zu verarbeiten. 6 Profitipps für köstliche Ergebnisse.

Das könnte Sie auch interessieren