Newsticker
"Infektionsgeschehen aggressiver als gedacht": Karl Lauterbach rechnet mit weitergehenden Einschränkungen
Leben & Freizeit
ANZEIGE

Herzensangelegenheit

230366100-1.jpg
230366153-1.jpg
230365247-1.jpg
230365731-1.jpg
230365228-1.jpg

Tipps: Das sind die beliebtesten Geschenke am Valentinstag

An der Bedeutung des Valentinstags am 14. Februar scheiden sich die Geister: Manche Paare fiebern wochenlang auf den „Tag der Verliebten“ hin, freuen sich über romantische Geschenke oder einfach nur auf ein paar Stunden zu zweit. Andere halten nicht viel vom Wirbel um den Tag des heiligen Valentin und lassen ihn unbeachtet verstreichen.

Zwischen beiden Extremen liegt die Einsicht, dass dieser Tag eine schöne Gelegenheit darstellt, einem geliebten Menschen zu zeigen, wie sehr man ihn mag. Welches Präsent dabei ins Schwarze trifft, hängt in erster Linie vom Geschmack des Beschenkten ab. Einige Dauerbrenner gibt es jedoch, die meist gut ankommen:

Blumen Kaum eine Umfrage vergeht, bei der der klassische Blumenstrauß nicht auf Platz eins der beliebtesten Valentinstagspräsente rangiert. Mit roten Rosen bezeugt man die große Liebe. Wem das eine Spur zu viel ist, der kann zum Beispiel auf Arrangements in der Trendfarbe Lila zurückgreifen.

Schmuck

Zeitlose Eleganz versprühen Ketten, Ohrringe und Armbänder. Beim Goldschmied vor Ort gibt es viele Unikate. Zudem bleibt der Wert von Gold und Silber erhalten.

Personalisierte Geschenke Nimmt der Alltagsstress überhand, erinnert man sich gerne an glückliche Erlebnisse: Der letzte gemeinsame Urlaub, eine durchtanzte Nacht oder die Geburt des ersten Kindes – all das lässt sich auf vielfältige Weise festhalten. Eigens gestaltete Fotobücher, bedruckte Tassen oder gravierte Armbänder sind Geschenke, die kostbare Momente bewahren.

Gemeinsame Erlebnisse

Mit Momenten zu zweit beweist man dem Partner auf ganz besondere Weise, dass man ihn liebt. Dabei muss es nicht immer das Abendessen im Kerzenschein sein. Kurztrips oder Verwöhntage sind eine schöne Alternative. sgr

Vor der Herz Jesu-Kirche in Pfersee steht auch wieder ein Weihnachtsbaum.
Augsburger Westen

3 Tipps für die Weihnachtszeit

167291.rgb.jpg

Kuvertüre schmelzen wie ein Profi: 6 Tipps für perfekte Ergebnisse

Als knackig-süße Hülle um Pralinen und Plätzchen, aromatische Füllung in der Torte oder für den intensiven Schokogeschmack im Dessert: Kuvertüre ist aus der süßen Küche nicht wegzudenken. Allerdings braucht es ein bisschen Fingerspitzengefühl, um sie schmelzen zu lassen und anschließend perfekt zu verarbeiten. 6 Profitipps für köstliche Ergebnisse.

Das könnte Sie auch interessieren