Newsticker
Wolodymyr Selenskyj fordert eine Einstufung Russlands als Terrorstaat.
Leben & Freizeit
ANZEIGE

Hochzeitsspiele

Foto: Sergey Ryzhov - Fotolia.de

Nicht nur die traditionellen Programmpunkte, wie das Anschneiden der Hochzeitstorte sollten bei der Hochzeit berücksichtigt werden - sondern auch die „Zeit dazwischen“ mit spannenden Hochzeitsspielen.

Der Tag der Hochzeit: Für zwei Liebende soll er nicht weniger als der schönste in ihrem ganzen Leben sein. Nicht allein bereits Vermählte wissen: Damit er zu einem solchen wird, bedarf es einer sorgsamen und mitunter sehr zeitintensiven Vorbereitung – und das nicht unbedingt nur auf Seiten des Hochzeitspaares.

Ein von vielen gefürchteter, aber gleichsam mit Spannung erwarteter Programmpunkt sind die allseits bekannten Hochzeitsspiele. Sie laden Trauzeugen, Verwandte und Freunde zum kreativen Mitgestalten der Hochzeitsfeier ein und können so die ein oder andere spielerische Überraschung für die frisch Vermählten bereithalten. Nebenbei nehmen sie dem zu feiernden Liebespaar im Vorfeld einige Vorbereitungen ab und entlasten es am Tag der Feierlichkeit von dem Druck, ein für jeden Hochzeitsgast gleichermaßen präsenter Gastgeber zu sein.

„Erlaubt ist, was Spaß macht“ - das könnte das ebenso simple wie passende Motto für die Wahl des richtigen Spiels sein. Ein No-Go sollten hingegen Hochzeitsspiele mit potentiellen Nerv- oder Blamage-Faktor sein. Immerhin kommen zu diesem Feiertag ganz unterschiedliche Menschen zusammen - und mit ihnen die Freunde wie „Feinde“ von lustigen Hochzeitsspielen. Diese beiden Gruppen sowie die verschiedenen persönlichen Geschmäcker weitgehend zu vereinen, das ist der durchaus hohe Anspruch an ein gelungenes Hochzeitsspiel. Und auch wenn es für manchen Skeptiker unglaubhaft erscheint: Es gibt Hochzeitsspiele, die wirklich Spaß machen!

Schon lange bevor es an und um die eigentliche Feier geht, stehen einige große und grundlegende Entscheidungen auf der To-do-Liste des Brautpaares (Wahl der Eheringe und Hochzeitskleidung, Erstellung der Gästelist etc.). Sind diese erst einmal gefällt, rückt der Hochzeitstermin auch schon in greifbare Nähe. Was einmal mit einem romantischen Antrag begonnen hat, artet nur allzu häufig in Stress und akutem Zeitmangel aus.

Damit dieser soweit wie möglich minimiert wird, ist eine zeitige Planung auch für die vermeintlich kleinen, unscheinbaren Details ratsam. Für die Hochzeitsfeier heißt das: Neben Speis und Trank als Grundlage fürs gesellige Beisammensein sollte auch für ein abendfüllendes Rahmenprogramm zur Unterhaltung gesorgt sein. Hierbei sollten nicht nur die traditionellen Programmpunkte, wie beispielsweise der Hochzeitstanz oder das Anschneiden der Hochzeitstorte berücksichtigt werden - sondern auch die „Zeit dazwischen“.

Hochzeitsspiele als Eisbrecher

Auch wenn sie so manchem Gast ein Gräuel sind: als kommen auf den meisten Hochzeitsfeiern Hochzeitsspiele zum Einsatz. In manchen Fällen handelt es sich nicht im eigentlichen Sinne um Spiele, sondern eher um Bräuche, beispielsweise bei der sogenannten Brautentführung. Die Übergänge zwischen Hochzeitsspiel und traditionellem Brauchtum ist fließend.

Gästen, die nicht gern im Rampenlicht stehen oder einfach eher nicht so “spielerisch” veranlagt sind, sind Hochzeitsspiele aller Art ein Gräuel. Diese Gäste gibt es auf fast jeder Feier - und bei allem Spieleifer sollten Sie niemals vergessen, dass Menschen nun einmal verschieden sind. Akzeptieren Sie daher, wenn ein Gast nicht mitmachen möchte und versuchen Sie niemals, ihn zu “bekehren”. Versuchen Sie lieber bei der Planung gleich darauf zu achten, dass Sie auch diesen Gästen etwas bieten. Das können beispielsweise Spiele für das Brautpaar sein, bei denen Gäste passiv bleiben oder Spiele, bei denen nicht alle Gäste aktiv sein müssen. So geben Sie den schüchternen Naturen Raum, sich zurückzuziehen und alle Gäste fühlen sich wohl.

Auf Spiele verzichten muss man deshalb also nicht. Denn nicht nur bereiten sie vielen Gäste durchaus Freude, ihnen kommt auch eine weitere wichtige Funktion zu: Auf charmante Weise schaffen sie nicht nur eine gute, ausgelassene Stimmung, sondern brechen auch das erste Eis zwischen den Gästen. Je nach Größe und Zusammensetzung der feierlichen Gesellschaft treffen hier nicht selten kaum miteinander bekannte oder vollkommen fremde Menschen aufeinander. Zum „ersten Beschnuppern“ eignen sich sehr gut Spiele, bei denen per Losentscheid Paarungen getroffen werden, die bestimmte Aufgaben zu erfüllen haben. Der Ausgestaltung dieser klassischen Grundidee sind keine Grenzen gesetzt: So können beispielsweise Tanzpaare oder Rate-Teams gebildet werden. In diesem Sinne sind Hochzeitsspiele oftmals zugleich auch Kennenlernspiele, die genau den richtigen Punkt zwischen schnödem Smalltalk und einem allzu schnellen Einstieg in private Themen treffen.

Hochzeitsspiele für jeden Typ

Zu den Hochzeitsspielen, in die man viele verschiedene Typen von Menschen integrieren kann, gehören grundsätzlich erst einmal all jene, die Gruppen bilden. Gruppenbildung - beispielsweise mit dem schon erwähnten Losverfahren - bewirken, dass sich neue Konstellationen bilden; zugleich kristallisiert sich in jeder Gruppe schnell jemand heraus, der die Gruppe führt, andere die etwas beisteuern - und schlussendlich ist auch für die Schweigsamen der Gesellschaft hier ein Ort.

Ganz besonders geeignet sind dafür kreative Spiele, bei denen Produkte entstehen. Hier kann jeder nach Kräften seinen Beitrag leisten. Ein gutes Beispiel ist der sogenannte "Dichterwettstreit", der ein wenig an den mittelalterlichen Meistersang erinnert. Natürlich erwartet hier niemand, dass die Gäste zu Goethe, Schiller oder Heine mutieren. Es geht allein um das kreative Schaffen von kleinen Gedichten aus vorgegebenen Begriffen. Die Hochzeitsgäste werden in Gruppen aufgeteilt und bekommen jeweils eine Auswahl von fünf bis acht Begriffen: Innerhalb von zehn Minuten müssen die Künstlerkollektive daraus poetische Werke erschaffen - und sodann dem Hochzeitspaar und den anderen Gruppen präsentieren. Wenn die Begriffe weit gestreut sind und auf allzu Schlüpfriges verzichtet wird, ist diese Aufgabe für niemanden unangenehm: Kein Einzelner muss vor die Gruppe treten, und wer sich nicht zur Poesie berufen fühlt, hält sich eben ein wenig im Hintergrund. Zugleich entsteht aus diesen Gedichten eine schöne Sammlung, die die Organisatoren des Spiels in Reinschrift übertragen und dem Paar übergeben können.

Von solch ursprünglich eher flüchtigen Charakter beschaffen, kann man also mit ein wenig Kreativität die Hochzeitsspiele zu kleinen Erinnerungsgeschenken an das Brautpaar ausbauen. Im Handel sind auch vorgefertigte Holzpuzzle erhältlich, deren einzelne Teile jeder Gast nach seinem Belieben gestalten kann. Auch dies kann man spielerisch ausgestalten und in die Feier integrieren. Am Ende dieses Spiel steht ein in Teamarbeit gestaltetes Hochzeitspräsent - das individueller wohl nicht designt sein könnte.

Der Hochzeitsspiele-Finder

Nicht immer muss es das Bemalen ganzer Puzzles mit einzelnen Puzzleteilen sein. Auch ein gemeinschaftlich gestaltetes Bild auf einer Leinwand oder eine Collage aus Fotos und Sprüchen der Gäste ist eine tolle Idee und erfordert meist wenig mehr als eine Leinwand, ein wenig Farbe oder Stifte und gegebenenfalls Fotos. Der Onlineshop Geschenke24.de bietet in seinem Blog eine umfassende Sammlung an abwechslungsreichen und kreativen, aber auch traditionsreichen Hochzeitsspielen an. Sie sind praktisch sortiert nach Grad des Aufwands, Art des Spiels (beispielsweise “kreativ” oder doch eher “witzig”) und danach, ob sie primär für das Brautpaar oder die Gäste gemacht sind. Der Hochzeitsspiele-Finder generiert dann nach den Eingaben, die man vornimmt, eine Anzahl an Hochzeitsspielen, die zur Suche passen. Dabei ist für die verschiedensten Geschmäcker etwas dabei. Den Spielefinder von Geschenke24.de finden Sie hier.

Wer als Mitorganisator oder Brautpaar etwas Zeit & Mühe in die Vorbereitung investiert, wird also sicherlich Hochzeitsspiele finden, die für die geladene Gesellschaft passend sind. So gelingt die Hochzeitsfeier, und die Ehe beginnt mit einem gelungenen, spaßigen und abwechslungsreichen, aber eben auch feierlichen Einstand.

Junge Schwalben, die außerhalb des Nestes gefunden werden, sollte man erst mal nicht einsammeln. Ihre Eltern könnten noch in der Nähe sein.
Ratgeber

Babyvögel nicht vom Boden auflesen

167291.rgb.jpg

Kuvertüre schmelzen wie ein Profi: 6 Tipps für perfekte Ergebnisse

Als knackig-süße Hülle um Pralinen und Plätzchen, aromatische Füllung in der Torte oder für den intensiven Schokogeschmack im Dessert: Kuvertüre ist aus der süßen Küche nicht wegzudenken. Allerdings braucht es ein bisschen Fingerspitzengefühl, um sie schmelzen zu lassen und anschließend perfekt zu verarbeiten. 6 Profitipps für köstliche Ergebnisse.

Das könnte Sie auch interessieren