1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Kartoffel-Hack-Auflauf mit Speckkruste

Qualität und Frische vom Metzger

Anzeige

Kartoffel-Hack-Auflauf mit Speckkruste

Kartoffel-Hack-Auflauf mit krosser Speckkruste - dazu leichter Salat mit Essig-Öl-Dressing.
Bild: ricka_kinamoto/stock.adobe.com
231138307-1.jpg
231138302-1.jpg
231138311-6.jpg
231138097-1.jpg

Zu dem herzhaften Gericht, passt ein leichter Salat mit Essig-Öl-Dressing ganz wunderbar

Zutaten für vier Portionen

2 große Zwiebeln

400 g Hackfleisch, gemischt

1 EL Tomatenmark

Salz und Pfeffer

200 g Frühstücksspeck

750 g Kartoffeln

2 EL Mehl

6 Scheiben Raclettekäse

Majoran zum Garnieren

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen und grob raspeln. Ein Drittel mit Hack, Tomatenmark, Salz und Pfeffer verkneten.

Eine Auflaufform mit den Speckscheiben auslegen, dabei drei Zentimeter über den Rand hängen lassen.

Die Kartoffeln schälen, waschen und grob raspeln. Die Kartoffeln gut ausdrücken. Den Rest der Zwiebeln und das Mehl untermischen, würzen.

Die Hälfte der Kartoffelmasse in der Form verteilen. Den Käse entrinden.

Vier Scheiben auf die Kartoffeln legen, die Hackfleischmasse darauf verteilen, leicht andrücken. Den Rest der Kartoffeln darüber verteilen.

Die überstehenden Speckscheiben darüber klappen.

Die restlichen Käsescheiben in Streifen schneiden und darüber streuen.

Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene (Ober-/Unterhitze: 200˚ C, Umluft: 175˚C, Gas: Stufe 3) in 45 bis 50 Minuten goldbraun backen.

Abschließend mit Majoran garnieren.

Dazu schmeckt ein einfacher grüner Salat mit Essig-Öl-Dressing.

Guten Appetit!

Quelle: www.chefkoch.de

In einem Gespräch klärt Dieter Pribil über die Möglichkeiten der Bestattungsvorsorge auf.
Rat & Hilfe im Trauerfall

Bestattungsvorsorge ist in jedem Alter ein Thema

Das könnte Sie auch interessieren