Newsticker
Kultusminister Piazolo: Maskenpflicht in bayerischen Klassenzimmern nach Sommerferien
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Katzenernährung: Nassfutter ist für Katzen bei Hitze besser

Katzenernährung
ANZEIGE

Nassfutter ist für Katzen bei Hitze besser

Nassfutter versorgt Katzen bei Hitze besser mit Flüssigkeit als Trockenfutter.
Foto: Ina Fassbender (dpa)

Im Sommer brauchen Katzen viel Flüssigkeit. Diese können sie auf unterschiedliche Weise zu sich nehmen. Ein paar Tipps zur Fütterung für Tierhalter.

Bei Hitze sollten Katzen vor allem Nassfutter bekommen. Denn Trockenfutter entzieht dem Körper schnell zu viel Feuchtigkeit, warnt die Organisation Vier Pfoten. Am besten füttern Halter ihr Tier möglichst in mehreren kleinen Portionen über den Tag verteilt.

Auch ausreichendes Trinken ist für die Tiere bei diesen Temperaturen wichtig: Am besten klappt das mit einem Trinkbrunnen oder einem leicht geöffneten Wasserhahn, da Katzen oft lieber fließendes Wasser zu sich nehmen.

Klappt das gar nicht, ist eine flache Wasserschale mit kleinen Bällen gut. Das kühlt zum einen die Pfoten beim Spielen ab. Zum anderen lecken die Tiere danach ihre Pfoten trocken, was sie ebenfalls mit Flüssigkeit versorgt. (dpa)

Im Sommer haben Wespen Hochsaison. Eine Expertin gibt Tipps, wie Tierfreunde die nützlichen aber oftmals lästigen Insekten fernhalten können.
Lästige Besucher

Keine Panik: Der tierfreundliche Umgang mit Wespen

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren