1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. „Kunst und Garten“ auf der Burg

Leben & Freizeit

Anzeige

„Kunst und Garten“ auf der Burg

Bild: Foto: Friedrich
9496130_8132686.jpg
9499813_8136338.jpg
9490414_8126992.jpg
9469553_8106342.jpg
9500928_8137404.jpg
9469135_8105924.jpg
9491832_8128408.jpg 9489585_8126163.jpg 9488536_8125154.jpg 9490336_8126914.jpg 9488489_8125107.jpg

Am Wochenende gibt es beim zweitägigen Markt in Bocksberg viel zu entdecken

Der von den Ortsvereinen Bocksberg organisierte 12. Burgmarkt rund um die Ruine Bocksberg steht unter dem Leitsatz: Faszination „Kunst und Garten“ . Heuer wird der Gartenmarkt von Laugnas 3. Bürgermeister Hermann Jäckle und seinem Team organisiert.

Bisher hatte das Team um Erna und Wendelin Hafner sieben Burgmärkte und Christian Kanefzky vier Burgmärkte organisiert. Dieser 12. Bocksberger Burgmarkt findet am Samstag, 20. Juni, und Sonntag, 21. Juni, rund um die Burgruine Bocksberg statt und ist mittlerweile eine beliebte Adresse für Gartenfreunde und Liebhaber schöner Dinge geworden. Die Schirmherrschaft hat Laugnas 1. Bürgermeister Johann Gebele übernommen.

Insgesamt 72 Aussteller, davon 14 neue, haben sich angemeldet, wie der neue Organisationsleiter Jäckle im Vorfeld mitteilte. Er ist für Einteilung, Einweisung am Tag des Aufbaues der Aussteller sowie die Betreuung der Aussteller während des Burgmarktes zuständig. Christine Aumiller ist für die Auswahl des musikalischen Burgmarktprogrammes tätig. 5000 Postkarten, 40 000 Flyer und 200 Plakate wurden gedruckt und verteilt.

Das Herrichten des Burggeländes, Organisation von Getränken, Essen und der Bar, wird durch die Vorstände der Bocksberger Ortsvereine und kirchlichen Organisationen und deren Helferschar erledigt. Der Festplatz wird schon frühzeitig vorbereitet. Das letzte Stück zum Burgmarktgelände wurde kürzlich asphaltiert, um die Zufahrt und den Zugang zu erleichtern.

Es werden den Besuchern wieder allerlei Waren und Produkte aus den Bereichen Haus und Garten angeboten. Ein umfangreiches Rahmenprogramm ist ebenfalls vorgesehen. Als weitere Attraktion bietet der Veranstalter heuer auf dem Burgmarkt eine kostenlose Kinderbetreuung an. Dazu zählt unter anderem auch Kinderschminken, Glitzertattoos, Luftballontiere modellieren, Mädchenhaare flechten, und natürlich Basteln, Malen, und Spielen.

Ein Höhepunkt ist zudem am Samstagabend das stimmungsvolle Sonnwendfeuer.

Weitere Informationen

gibt es auch online auf

www.bocksberger-burgmarkt.de

bearbeitet(1).jpg
Rat & Hilfe im Trauerfall

Pius Bestattungen – der Bestatter mit Herz und Seele