Welttag des Mannes

Anzeige

Mythen, Fakten, Vorurteile

Das „starke Geschlecht“ steht am Tag des Mannes im Mittelpunkt. Er soll auch zu mehr Gesundheitsvorsorge aufrufen.
Bild: YakobchukOlena stock.adobe
230649593-1.jpg
230647627-1.jpg
230646664-1.jpg
230644856-1.jpg
230645466-1.jpg

Wissenswertes und skurrile Rekorde

Wann ist Mann ein Mann? Eigentlich ist diese Frage doch egal, denn es geht darum, dass Sie ein Mann sind, sich wohl in Ihrer Haut fühlen und jeden Tag aus vollen Zügen genießen. Ein wenig Lobhudelei tut Ihnen bestimmt auch ganz gut. Wir verraten Ihnen deshalb zehn Dinge, die Sie über des Mannes liebste Spielereien wie Fußball, Frauen oder leckere Burger mit Sicherheit noch nicht wussten und vielleicht auch gar nicht wissen wollten.

Bärte liegen im Trend: ein kerniger Dreitagebart, ein trendiger Mustache oder ein klassischer Henriquatre. Mit dem längsten Bart der Welt können Sie da nicht mithalten. Den züchtet seit Jahren der Inder Shamsher Singh. Er misst von Kinn zur Bartspitze 1,83 Meter. Das größte mit einem Bart gehobene Gewicht stemmte übrigens im September 2008 Antanas Kontrimas aus Litauen: ein 63,2 Kilogramm schweres Mädchen konnte er zehn Zentimeter vom Boden heben. Ein skurriler Rekord!

Wenn Sie nicht mit Ihrem Bart überzeugen können, dann vielleicht mit Ihrem Sixpack: Nach einer Studie der Western Illinois University stehen Frauen beim Mann am meisten auf den trainierten Bauch.

Genauer gesagt auf die geraden Bauchmuskeln, dicht gefolgt vom Bizeps. Dann erst folgt die starke Männerbrust. Männer stehen bei Frauen dagegen auf den Hintern und schauen dann aber auf die geraden Bauchmuskeln. Also immer schön trainiert bleiben.

Britischer Rekord

Sie haben kein Sixpack, trinken dafür aber gerne ein kühles Bier in lautstarker Runde mit den Kumpels? Dazu passt dieser Rekord: Der Engländer Paul Hunn rülpste im Büro von Guinness World Records vor einem geeichten Schallmessgerät mit einer Lautstärke von 104,9 Dezibel. Das entspricht in etwa einer Motorsäge oder Autohupe. Der lauteste Rülpser einer Frau erreichte 104,75 Dezibel. Männer haben eben ein wenig mehr Power in der Brust. Ein Bier aus dem größten Bierglas der Welt genießen? Das fasst unglaubliche 105 Liter und wurde im April 2008 von fünf Glasbläsern der Glashütte Oberglas in Bärnbach (Österreich) mundgeblasen. Dazu passt dann auch der größte im Handel erhältliche Burger: Kolossale 60,78 Kilogramm wiegt er und ist seit Februar 2008 in Mallies Sports Grill & Bar in Michigan (USA) erhältlich. Zwölf Stunden können Sie dafür hungern, denn so lange benötigt die Vorbereitungszeit. Für 206,50 Euro können Sie sich dann richtig satt essen.

Über 4000 Jahre Fußball

England gilt zwar als das Mutterland des Fußballs, aber ein fußballähnliches Spiel namens Ts’uh gab es bereits 2000 v. Chr. in China. Die damaligen Regeln sind nicht bekannt, es soll aber zum militärischen Training der Soldaten gedient haben. In England wurde im Frühmittelalter eine Art Fußballspiel ausgeübt, bei dem zwei Dörfer versuchten, den Ball in das gegnerische Stadttor zu schießen. Die ersten niedergeschriebenen Fußballregeln verfassten 1848 Studenten der Universität Cambridge. Damals bestand eine Mannschaft noch aus 15 bis 20 Spielern. Das erste Länderspiel der Fußballgeschichte fand 1872 statt und zwar zwischen England und Schottland (Endstand 0:0). Seit dem 3. November 2000 findet der Tag des Mannes in Deutschland jährlich statt. Das internationale Pendant wird seit 1999 von Australien bis Afrika und Asien zelebriert und auch von den vereinten Nationen unterstützt. Er soll die Benachteiligung von Männern und Jungen in Bereichen wie dem Gesundheits- und Bildungswesen aufzeigen. Männer haben es eben nicht leicht!

Lesen Sie dazu auch
Anita Ponzio und Nina Reiser von Pius Bestattungen in Gersthofen sorgen für den würdevollen Abschied eines Geliebten.
Rat & Hilfe im Trauerfall

Bei Pius Bestattungen gibt es neuen Raum für Trauer

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen