1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Ökologisches und Regionales im Heilig-Kreuz-Garten

Leben & Freizeit

Anzeige

Ökologisches und Regionales im Heilig-Kreuz-Garten

Ökomarkt, Donauwörth, Heilig-Kreuz-Garten
Bild: Diana Pfister

Am 3. September ist Ökomarkt mit Einkaufssonntag in Donauwörth

Er ist zu einem der größten Ökomärkte im süddeutschen Raum und zu einer beliebten Tradition in Donauwörth geworden: Der Ökomarkt wird Sonntag, 3. September, wieder von dem Förderverein der Pfadfinder Donauwörth in Zusammenarbeit mit der City-Initiative-Donauwörth im Heilig-Kreuz-Garten veranstaltet. Der beliebte Biergarten mit Bewirtung sowie das umfangreiche Kinderprogramm wird von den Pfadfindern Donauwörth organisiert. Aufgrund der großen Nachfrage und kleineren Umstrukturierungen vor ein bis zwei Jahren erfreut sich der Markt größerer Beliebtheit bei den Standbetreibern, weshalb heuer wohl erstmalig über 60 Stände das Angebot des Marktes bereichern.

Am Sonntag findet von 10 bis 11 Uhr die Heilige Messe in der Heilig-Kreuz-Kirche statt. Es werden den Besuchern auf dem Markt im Heilig-Kreuz-Garten von 10 bis 18 Uhr unter anderem Öle und Düfte, kunsthandwerklicher Schmuck, Räucherwerk, Biomöbel, Gartenmöbel aus Massivholz, Holzspielwaren und -schnitzereien, Töpfer- und Korbwaren, Windspiele, Baumschulgehölze, Vogelhäuschen in verschiedenen Variationen, fair gehandelte Waren, handgefertigte Türkränze, Puppen und Fahrräder angeboten.

Der Ökomarkt ist zudem für ein reichhaltiges Sortiment an hochqualitativer Naturkost, wie beispielsweise Biokäse, Tee, Gewürze und gut sortierten Öko-Weine bekannt. Knapp 200 Donauwörther Geschäfte öffnen beim verkaufsoffenen Sonntag ihre Türen. Von 13 bis 18 Uhr können die Besucher in Ruhe flanieren, bummeln, stöbern, sich informieren und Neues entdecken, denn die Herbstkollektion ist bereits in vielen Geschäften eingetroffen.

Wer Donauwörth von oben sehen möchte, der ist bei einer Führung auf den Turm des Liebfrauenmünsters genau richtig. Diese finden zu folgenden Uhrzeiten statt: Um 12.30, 13.30, 14.30, 15.30 und 16.30 Uhr. Treffpunkt ist am Turmaufgang/Bushaltestelle Liebfrauenmünster in der Reichsstraße.

Lesen Sie dazu auch
Fotolia_202205890_Subscription_XXL.jpg
Sommergastronomie

Draußen genießen

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!