1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Ostermarkt in Aindling am 22. April

Markt in der Region

Anzeige

Ostermarkt in Aindling am 22. April

AdobeStock_136259404frei.TIFF
4 Bilder
Am Ostermontag findet der jährliche Markt in Aindling statt. Auch der örtliche Einzelhandel öffnet seine Türen.
Bild: pixelliebe, stock.adobe.com
230854315-1.jpg
230852437-1.jpg
230853072-1.jpg
230851683-1.jpg

Aindling lockt auch heuer wieder mit einem Markt am Ostermontag. Was die Besucher erwartet, erfährt man hier.

Jeder hat an Ostern so seine eigenen kleinen Traditionen. Sei es der Kirchenbesuch, die Eiersuche im heimischen Garten oder ein leckerer Brunch mit der ganzen Familie – die Feiertage wollen auf jeden Fall entspannt begangen werden. Was bietet sich da besser an als der Besuch auf dem jährlich stattfindenden Ostermarkt in Aindling. Schließlich hat auch dieser seine Tradition.

Ab 10 Uhr kann man am kommenden Ostermontag über den Markt schlendern und die gut sortierten Stände der rund 30 Fieranten durchstöbern. Gerade Feinkost-Herzen werden höherschlagen: Oliven und Schafskäse sind nur zwei der unzähligen Köstlichkeiten, die es an diesem Tag gibt. Wer es ein bisschen deftiger mag, kann sich eine leckere Bratwurst oder Steaksemmel gönnen. Und die Süßen dürfen sich über Crêpes und Kuchen freuen.

Marktlauf am 19. Mai

Die Kinder drehen derweil eine Runde auf dem Karussell, probieren sich am Stand der Aindlinger Schützengesellschaft aus, ziehen Lose oder vergnügen sich beim Rahmenprogramm. Wer jetzt denkt, nur die Kleinen kommen auf ihre Kosten, der irrt sich: Für den 4. Marktlauf am 19. Mai kann man Startplätze gewinnen oder sich gleich fest anmelden. Und auch die neuesten Landwirtschaftsmaschinen werden wieder ausgestellt.

Diese bunte Kombination wird durch das Angebot des örtlichen Einzelhandels ergänzt. Viele Geschäfte haben am Ostermontag ab 13 Uhr geöffnet und bieten ihren Kunden besondere Angebote und Rabatte.

Die Mischung macht’s – das trifft auf Aindling an diesem besonderen Montag auf jeden Fall zu. Schließlich kommen alle auf ihre Kosten: Schlemmerliebhaber, Landmaschinenkenner, Shopping-Queens und Karusellfahrer.

Parken

Rund um den Marktplatz kann in den verschiedenen Seitenstraßen geparkt werden. Dort findet sich ausreichend Platz.

AdobeStock_122551332_von_antic_Grab_Reinigung_Allerheiligen.jpg
Allerheiligen

Den Grabstein richtig putzen, pflegen und polieren