Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Outdoor-Tipp: Wanderschuhe: Worauf kommt es beim Kauf an?

Outdoor-Tipp
ANZEIGE

Wanderschuhe: Worauf kommt es beim Kauf an?

Schuhe mit Zweifachschnürung, Klemm-Mechanismen und kräftigen Sohlen sorgen für den nötigen Halt in unwegsamem Gelände.
Foto: Patrick Pleul (dpa)

Die Wandersaison steht vor der Tür. Wer sich mit neuen Schuhen ausstatten will, der muss einiges beachten, damit die Touren auch zum Genuss werden.

Beim Kauf von Wanderschuhen achten die meisten auf Passform, Sohle und Höhe des Schafts - doch auch die Schnürung ist entscheidend für den Tragekomfort.

Empfehlenswert seien Schuhe mit Zweifachschnürung, so die Zeitschrift "Alpin" (5/2019). Ein Klemm-Mechanismus ermöglicht zudem, den Schuh vorne und oben getrennt voneinander fester oder locker zu binden.

Das Gewicht spielt auch eine Rolle

Schwere Wanderer sollten zu Modellen mit kräftigen Sohlen und einem festen, hohen Schaft greifen, raten die Experten. Solche Schuhe bieten auch auf längeren Wanderungen den nötigen Halt.

Wanderschuhe sollten stets einen hohen Tragekomfort bieten. Das gilt besonders auf Mehrtagestouren, die derzeit boomen. (dpa)

Schwimmbäder und überwachte Wasserflächen werden weniger. Laut DLRG lässt die Schwimmausbildung von Kindern und Erwachsenen daher zu wünschen übrig.
Zu viele Nichtschwimmer

DLRG: "Kinder ertrinken in 90 Sekunden"

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren