Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Robin Hood kämpft auf der Freilichtbühne Altusried

Leben & Freizeit
ANZEIGE

Robin Hood kämpft auf der Freilichtbühne Altusried

Foto: Foto: Freilichtbühne Altusried
9837282_8470878.jpg
9830061_8463735.jpg
9836435_8470032.jpg
9830958_8464632.jpg
9833030_8466663.jpg

Robin Hood: Rächer der Armen, König der Bogenschützen, Kämpfer für Freiheit und Gerechtigkeit. Zahlreiche Geschichten, Lieder und Mythen erzählen vom berühmten Helden in Strumpfhosen, der mit seiner Bande im Sherwood Forrest lebt und mit Witz, Charme und Mut der herrschenden Obrigkeit entgegen tritt. Heuer tut er das auf der Freilichtbühne in Altusried.

Robin Hood: verstoßener Widerständler, König der Diebe, unfreiwilliger Mörder. Auch das ist die Geschichte Robin Hoods, der in Zeiten sozialer Ungleichheit in der Grafschaft Nottingham durch einen Zufall zum Gesetzlosen wird.  „Robin Hood ist bekannt dafür, dass sein Schwert so locker sitzt wie seine Worte.“, wird Lady Marian sagen, als sie schon längst in Robin verliebt ist. Aber beginnen wir mit dem Anfang:

Auf dem alljährlichen großen Sonnenwend-Markt verkündet der Earl of Nottingham die bevorstehende Heirat seiner Tochter Marian mit dem französischen Grafen Hugo de Lusignan. Die Heirat soll den politischen Einfluss des Earl stärken und gleichzeitig seine rebellische Tochter bändigen. Anlässlich der Verlobung wird in Kürze ein großes Bogenschuss-Tunier stattfinden - sofort werden Robert Locksley und sein Freund Will Scarlett hellhörig. Und auch ihre Kontrahenten Gattlin und Guy of Guisborn rechnen sich Chancen auf die Siegestrophäe aus. Ein Wort gibt das andere, die Schwerter werden gezückt und durch einen unglücklichen Zufall tötet Robin Gattlin of Guisborn...

Räuberbanden treiben ihr Unwesen

Gemeinsam mit Will muss Robin in den berühmt-berüchtigten Sherwood-Forrest fliehen, wo es angeblich spukt und wo Räuberbanden und geheimnisvolle Kinder ihr Unwesen treiben. Auf einmal ist Robin nicht mehr der bekannteste Bogenschütze der Grafschaft, der strahlende Held, sondern steht außerhalb des Gesetzes. Im Wald treffen die beiden auf den großen Little John, den verfressenen Bruder Tuck, einen Barden, der nicht singen darf, und auf weitere Geächtete, die vor den Soldaten des Sheriffs, den hohen Steuern und der Armut in den Sherwood Forrest geflüchtet sind. Als Lady Marian samt ihrer Hofdamen ein letztes Mal vor der arrangierten Hochzeit mit dem alten Grafen Lusignan im Sherwood Forrest den Zwängen des Hofes entfliehen will, wird sind von den Geächteten entführt. Doch dank eines Zufalls und mit Robins ritterlicher Hilfe gelingt es der schlagfertigen Marian, zu fliehen.

Geldverteilung unter den Hungernden

Während im Wald bei den Geächteten die Solidarität wächst und Robins Bande anfängt, das erbeutete Geld mit der hungernden Landbevölkerung zu teilen, erhöht die Staatsmacht die Steuern und das Kopfgeld, das inzwischen auf Robin Hood ausgesetzt ist. Um Marian wieder zu sehen, nimmt Robin verkleidet am großen Bogenschuss-Turnier teil - und wird enttarnt. Nur mit knapper Not entkommt er dem Sheriff und Guy of Guisborn, während Will und zwei weitere Geächtete gefangen genommen werden. Der Earl erpresst Will und stellt ihm eine Falle, sodass Robins Bande beinahe gefasst würde. Doch zum Glück warnt ein geheimnisvoller Jüngling die Männer im Wald rechtzeitig...

Zeitlose Geschichte

„Robin Hood“ erzählt eine zeitlose Geschichte von Armen und Reichen, von Recht und Gerechtigkeit und vom Glauben an und Hoffen auf eine bessere Welt. Wie wollen wir leben? Welche Gesellschaft wollen wir sein? Was heißt es, das Wenige, das man hat, zu teilen? Eine Geschichte voller Abenteuerlust, Humor und Live-Musik, gespielt von 400 Altusrieder Freilichtspieler. (pm)

Aufführungen:

von 11. Juni bis 21. August

(jeweils freitags/samstags ab

20.30 Uhr, sonntags ab 14 Uhr)

Karten: 01805/132132

Für Zocker: "High Score" ist schnell erklärt und schnell gespielt. Wer mit jeweils sieben Würfeln in sieben Runden die meisten Punktechips sammelt, gewinnt.
Geschenktipps

Neun Brettspiele für Weihnachten und Silvester

167291.rgb.jpg

Kuvertüre schmelzen wie ein Profi: 6 Tipps für perfekte Ergebnisse

Als knackig-süße Hülle um Pralinen und Plätzchen, aromatische Füllung in der Torte oder für den intensiven Schokogeschmack im Dessert: Kuvertüre ist aus der süßen Küche nicht wegzudenken. Allerdings braucht es ein bisschen Fingerspitzengefühl, um sie schmelzen zu lassen und anschließend perfekt zu verarbeiten. 6 Profitipps für köstliche Ergebnisse.

Das könnte Sie auch interessieren