1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Saisonstart ins ein Stück Winterglück

Skiclub Pöttmes

Anzeige

Saisonstart ins ein Stück Winterglück

IMG_1773.JPG
2 Bilder
Nicht nur klassische Skifahrer, sondern auch Snowboarder finden beim Skiclub Pöttmes ihre Heimat.
Bild: Paul Hohler
230657727-1.jpg
230658299-1.jpg
230655969-1.jpg
230657387-1.jpg
230657312-1.jpg
230656832-1.jpg

Der Skiclub Pöttmes startet in die Wintersaison 2018/19. Auch für Nichtmitglieder hat das abwechlungsreiche Programm viel zu bieten.

„Und wann der Schnee staubt, und wann die Sunn’ scheint, dann hob’ i olles Glick in mir vereint“, singt Wolfgang Ambros in seinem berühmten Lied übers „Schifoan“. Auch im Skiclub Pöttmes freut man sich auf den Winter und hofft auf eine „glitzernde Schneedecke, durch die wir unsere Schwünge mit unseren Skiern ziehen können“. So steht es in der Informationsbroschüre des Vereins zum Saisonprogramm 2018/19.

Wie jedes Jahr haben sich die Verantwortlichen um den ersten Vorstand Bruno Hieber viel Gedanken um ein ansprechendes Programm mit attraktiven Zielen gemacht: Herausgekommen ist ein Katalog, der sich sehen lassen kann. Die beliebten Ski- und Snowboardkurse, entweder über vier oder zwei Samstage, sind selbstverständlich wieder mit im Angebot. Genauso wie eine Drei-Tagesfahrt sowie zahlreiche Tagesfahrten: zur Saisoneröffnung, zu Weihnachten, als Nachtskifahrt, zum Saisonabschluss.

In Tracht auf den Berg

Highlight und neu auf der Liste ist die Lederhosen- und Dirndlfahrt am Samstag, 20. April. Hier gilt: Alle, die im Dirndl oder in der Lederhose Ski fahren, erhalten ihre Liftkarte kostenlos. Der Skiclub organisiert einen Bus, der die Teilnehmer nach Zell am Ziller bringt. Zur Stärkung wird es warmen Leberkäs zum Frühstück geben. Abfahrt ist um 5.30 Uhr.

Mit zwei Meisterschaften kitzelt der Verein auch ein bisschen am sportlichen Ehrgeiz seiner Mitglieder. Am Samstag, 16. Februar, können sie sich bei den Vereinsmeisterschaften messen. Wie auch in den letzten Jahren übernimmt der Skiclub für die Kinder und Jugendlichen, die an der Vereinsmeisterschaft teilnehmen, neben der Startgebühr auch die Buskosten und die Kosten der Liftkarte. In größerer Runde geht es dann bei den Kreismeisterschaften zu. Diese finden am Samstag, 23. Februar, statt und werden vom Skiclub Aichach organisiert.

Wenn das schneestaubende und sonnenscheinende Winterglück für die Clubmitglieder nach dem Saisonabschluss zu Ende geht, ist trotzdem kein Grund für Trübsal. Der Skiclub feiert im nächsten Jahr ein 45-jähriges Bestehen – zunächst mit einem großen Sommerfest, aber bestimmt auch mit einem fulminanten Saisonprogramm 2019/20. (pm/lime)

Lesen Sie dazu auch
AdobeStock_25378427.JPEG
Lebenslust

Mittagsschlaf nur eine halbe Stunde

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket