Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Saisonvorstellung KTV Ries: Rieser Turner vor spannender Saison

Saisonvorstellung KTV Ries
ANZEIGE

Rieser Turner vor spannender Saison

Mannschaft der KTV Ries im Jahr 2018.
Foto: KTV Ries
230960851-1.jpg 230960849-1.jpg 230975724-1.jpg
230975598-1.jpg
230974617-1.jpg
230952200-1.jpg
230960847-1.jpg
230963836-1.jpg
230963248-1.jpg

KTV Ries empfängt zum Saisonstart am kommenden Samstag zuhause die TG Allgäu

Den Nördlinger Zweitligaturnern von der KTV Ries steht eine spannende Saison 2019 bevor. Neben der Neuaufstellung des eigenen Teams hat sich auch die Mannschaftszusammensetzung in der Südstaffel deutlich geändert. All diese neuen Faktoren versprechen eine spannende Saison 2019.

Für diese Saison musste das Trainerteam um Roland Grimm, Jürgen Wundel und Wolfgang Eichmeier das eigene Team wieder neu strukturieren. Der langjährige Kapitän und Rekordturner, Thomas Radler, hatte zum Ende der vergangenen Saison die sprichwörtlichen Reckriemen an den Nagel gehängt und seinen Abschied aus der ersten Mannschaft verkündet. Unerwartet kam dann im Frühsommer diesen Jahres der Ausfall von Ilya Kibartas, welcher sich bei den European Games leider einen Kreuzbandriss zuzog. Durch die Schwere der Verletzung war schnell klar, dass ein Ersatz für den langjährigen Unterstützer gefunden werden musste. Diesen fand man untere anderem in Balász Kiss, welcher schon im letzten Jahr auf der Meldeliste stand, aber leider terminbedingt zu keinem Einsatz kam. In diesem Jahr ist er nun fest eingeplant und wird das Team als vielseitiger Allrounder, welcher vor allem an den Ringen seine Stärken ausspielen kann, sicher gut unterstützen. Da er aber leider nicht an allen Wettkampftagen zur Verfügung steht, wurden für die verbleibenden Wettkämpfe auch noch Michael Sorokine und Nikolai Kishkilev verpflichtet.

Auch aus den eigenen Reihen konnte man das Team weiter aufstocken. Daniel Wegert, in der zweiten Mannschaft als Sechskämpfer im Einsatz und in der Landesliga in der Einzelwertung so gut wie immer auf einem der vorderen Plätze zu finden, wurde nun in diesem Jahr ebenfalls in die erste Mannschaft berufen. Die weiteren Plätze konnten mit den erfahrenen Turnern gefüllt, die schon mehrere Jahre Erfahrung in der Bundesliga haben. Darunter auch Roland Hagner, welcher vor seiner mittlerweile 25. Saison steht und damit wohl zu den am längsten aktiven Turnern der Deutschen Turnliga überhaupt zählen dürfte.

Zwei Derbys stehen an

Ein besonderes Highlight in diesem Jahr wird sicher das Derby gegen den TSV Buttenwiesen werden, welches zur Saisonhälfte in eigener Halle ausgetragen wird. Aber auch die Rückkehr des TSV Monheim, welcher sich nach mehreren Jahren in der 1. Bundesliga wieder in der Südstaffel zurückmeldet, wird besonders spannend werden. Gegen diesen Kontrahenten wurde in den mehr als 30 Jahren Ligageschichte schon das ein oder andere legendäre Aufeinandertreffen bestritten. Alles in allem steht der KTV Ries damit eine spannende Saison bevor, auf welche sich sowohl die Verantwortlichen als auch die Turner mehr als freuen.

Der Herbst rund um Augsburg hat einiges zu bieten!
Tipps für den Herbst

4 tolle Ausflugsziele in Bayerisch-Schwaben

167291.rgb.jpg

Kuvertüre schmelzen wie ein Profi: 6 Tipps für perfekte Ergebnisse

Als knackig-süße Hülle um Pralinen und Plätzchen, aromatische Füllung in der Torte oder für den intensiven Schokogeschmack im Dessert: Kuvertüre ist aus der süßen Küche nicht wegzudenken. Allerdings braucht es ein bisschen Fingerspitzengefühl, um sie schmelzen zu lassen und anschließend perfekt zu verarbeiten. 6 Profitipps für köstliche Ergebnisse.

Das könnte Sie auch interessieren