Qualität und Frische vom Metzger

Anzeige

Schweinefleisch-Rouladen

Der leckere Klassiker: Schweinefleisch-Rouladen.
Bild: st-fotograf - Fotolia.com

Leckerer Klassiker zum einfachen Nachkochen

Zutaten für vier Portionen

4 Rouladen vom Schwein

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

250 ml Wein, rot, trocken

300 ml Rinderbrühe

2 Lorbeerblätter

2 EL Öl

4 TL Senf

etwas Salz und Pfeffer

etwas Paprikapulver, edelsüß

etwas Thymian

2 EL Preiselbeeren

etwas Speisestärke

2 Bratwürste

8 Scheiben roher Schinken

2 Gewürzgurken

eventuell Speisestärke

Zubereitung

Die Rouladen waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit je einem Teelöffel Senf bestreichen. Je zwei Scheiben Schinken darauf legen. Die Farce aus der Bratwurst drücken und darauf verteilen. Mit halbierten Gurken und einigen Zwiebelspalten belegen, aufrollen und feststecken. Öl in einer hohen Pfanne erhitzen, die Rouladen darin von allen Seiten scharf anbraten, dann herausnehmen. Zwiebelspalten und Knoblauch in die Pfanne geben und glasig anbraten. Mit Rotwein ablöschen, etwas einköcheln lassen. Thymian und Lorbeer dazugeben und mit der Brühe auffüllen. Die Rouladen wieder einlegen und zugedeckt 30 bis 40 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren. Nach der Garzeit die Rouladen herausnehmen.

Die Soße mit Senf, Preiselbeeren, Salz, Paprikapulver und Pfeffer abschmecken. Wer möchte, kann sie auch mit etwas Speisestärke binden. Die Rouladen wieder einlegen und in der Soße erwärmen. Quelle: www.chefkoch.de

AdobeStock_122551332_von_antic_Grab_Reinigung_Allerheiligen.jpg
Allerheiligen

Den Grabstein richtig putzen, pflegen und polieren