Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Selbst entscheiden: So lernen Kleinkinder das Teilen

Selbst entscheiden
ANZEIGE

So lernen Kleinkinder das Teilen

Kleine Kinder teilen bereitwilliger, wenn sie sich selbst dazu entschlossen haben. Sie müssen lernen, dass teilen selbstverständlich ist.
Foto: Christian Charisius (dpa)

Teilen muss gelernt werden. Doch was muss passieren, damit Kinder sich großzügig verhalten? Durch die richtige Anleitung lernen Kleinkinder, gern zu geben.

Kinder lernen teilen, indem man ihnen die Möglichkeit lässt, das freiwillig zu tun. Denn werden kleine Kinder zum Teilen gezwungen, halten sie danach ihr Hab und Gut umso fester zusammen, berichtet die Zeitschrift "Eltern" (Ausgabe 12/2018).

Haben sie sich dagegen von selbst zum Teilen durchgerungen, fällt es ihnen in der Folge immer leichter.

Darüber hinaus kann die Freude am Teilen durch echte Dankbarkeit des Gegenübers verstärkt werden. Ein Lob oder gar ein Geschenk für die gute Tat haben dagegen den gegenteiligen Effekt. Sie geben das Signal: Teilen ist nicht selbstverständlich.

Für Eltern heißt das konkret: In einer Konfliktsituation nicht zusätzlich den Druck erhöhen, sondern den inneren Konflikt ihres Kindes sehen und benennen. Der zweite Schritt ist dann, gemeinsam nach einer Lösung zu suchen - und nicht einfach für das Kind zu entscheiden. (dpa)

Im Sommer haben Wespen Hochsaison. Eine Expertin gibt Tipps, wie Tierfreunde die nützlichen aber oftmals lästigen Insekten fernhalten können.
Lästige Besucher

Keine Panik: Der tierfreundliche Umgang mit Wespen

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren